E-Blog
News zu E-Mobilität


Vier Schnellladestationen von SMATRICS
28.11.2019

SMATRICS eröffnet weitere 350 kW Ultra-Schnellladestationen

Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck – ab sofort verfügen vier Landeshauptstädte über die neueste Technologie zum Ultra-Schnellladen für E-Autofahrer. Am neuesten Standort beim MERKUR Markt in Innsbruck, in unmittelbarer Nähe zum Autobahnknotenpunkt A12/A13, stehen bis zu 350 kW Ladeleistung bereit. An vier High Power Chargern (HPC) kann künftig innerhalb von 5 min bis zu 100 km Reichweite geladen werden.
Mehr erfahren
Europa Landkarte mit Angaben zu Roamingstationen
26.11.2019

SMATRICS baut internationales Roaming weiter aus

Starke Partnerschaften sind ein wichtiger Eckpfeiler des SMATRICS-Erfolgsrezeptes. Besonderes Augenmerk wird bei den Kooperationen auf Qualität und Performance gelegt. Mit nur einer Ladekarte können SMATRICS-Kunden dank Roamingvereinbarungen und Erweiterungen innerhalb der letzten Monate auf mittlerweile rund 37.700 Ladepunkte im Ausland, zusätzlich zu 5.233 in Österreich, zugreifen.
Mehr erfahren
Polestar 2
25.11.2019

Polestar 2 als Shooting-Star unter den Firmenwagen

Polestar bringt Anfang 2020 ein speziell für Flotten spannendes Fahrzeug auf den Markt. Der Polestar 2 ist das zweite Fahrzeug der jungen Automarke und gleichzeitig auch das erste reine Elektroauto des Unternehmens. Wir haben alle Zahlen, Daten und Fakten zum neuen Stromer zusammengefasst und erklären, weshalb der Polestar 2 die Firmenflotte besonders gut ergänzt.
Mehr erfahren
Mann lädt bei Ladestation von Genol
14.11.2019

GENOL setzt auf E-Mobilität

GENOL, ein Unternehmen der RWA Raiffeisen Ware Austria AG, ermöglicht seinen Kunden durch ein breites Filialnetz speziell im ländlichen Raum einfachen Zugang zu E-Mobilität. Wir haben mit GENOL Geschäftsführer Oliver Eisenhöld gesprochen - im Interview erzählt er, wie die Implementierung der E-Mobilität in seinem Unternehmen erfolgt und verrät, was Unternehmen bei der Realisierung des eigenen Projekts beachten sollten.
Mehr erfahren
Erste Group setzt auf E-Mobilität
23.10.2019

Erste Group errichtet 36 E-Ladestationen am Headquarter

Die Erste Group setzt auf nachhaltige Mobilität und hat Anfang 2019 gemeinsam mit SMATRICS am Firmensitz am Hauptbahnhof die dortigen Parkplätze mit insgesamt 36 Ladestationen ausgestattet. An den Stationen kann jeder E-Autofahrer laden: Mitarbeiter und Kunden der Erste Group, Besucher des Erste Campus genauso sowie SMATRICS Kunden. Wir haben mit Renate Tomaschek, Geschäftsführerin der OM Objektmanagement GmbH - dem Facility Service-Dienstleister der Erste Group - gesprochen. Im Interview erzählt sie, wie die Implementierung der E-Mobilität in ihrem Unternehmen erfolgte und verrät, was Unternehmen vor der Realisierung des eigenen Projekts beachten sollten.
Mehr erfahren
Hyundai Kona Elektro
23.10.2019

Hyundai Kona Elektro – Leistung und Komfort auf höchster Stufe

Aus der Reihe "Ein Elektroauto als Firmenwagen": Der Hyundai Kona Elektro ist ein echtes Performance-Car im Gewand eines Alltags-SUV´s. So könnte man den neuen Stromer aus dem Hause Hyundai charakterisieren. Der Hyundai Kona Elektro macht so vieles richtig, dass sich die Suche nach negativen Punkten mehr als schwierig gestaltet. Aber alles der Reihe nach!
Mehr erfahren
E-Mobilität im Unternehmen
23.10.2019

Mehr als 10.000€ beim Kauf eines E-Autos sparen

Dank der Förderung der Bundesregierung und Automobilimporteure haben sowohl Angestellte als auch Unternehmen bei der Anschaffung von E-Autos deutliche finanzielle (und umweltbezogene) Vorteile. Noch nie war der Umstieg auf einen CO2-neutralen Fuhrpark so attraktiv wie heute - und ein Servicetool hilft Ihnen bei der Errechnung konkreter Einsparungen bei der Anschaffung eines E-Autos.
Mehr erfahren
SMATRICS und A1 kooperieren
21.10.2019

A1 und SMATRICS bieten maßgeschneiderte Unternehmenslösung

Einfach Energie tanken: Durch den technischen Fortschritt im Bereich der E-Ladetechnik und der Elektroautos wird die Verfügbarkeit von E-Ladestellen am Arbeitsplatz, im Wohnungsbau und im öffentlichen Raum immer wichtiger. Dafür haben A1 und SMATRICS, der österreichische Elektromobilitätspionier, eine effiziente und einfach zu bedienende Ladeinfrastruktur für Unternehmen entwickelt.
Mehr erfahren
SMATRICS Ladelösungen für Flotten
16.10.2019

SMATRICS und Raiffeisen-Leasing kooperieren bei E-Mobilität

Durch die Zusammenarbeit der beiden Innovationsführer Raiffeisen-Leasing und SMATRICS, die im Jahr 2017 im Bereich Ladekarten begann, wird der Umstieg auf E-Mobilität noch effektiver, einfacher und günstiger. Immer mehr Unternehmer setzen nicht nur im Fuhrpark auf E-Mobilität, sondern implementieren die nötige Ladeinfrastruktur dafür auch auf ihrem Firmenstandort. SMATRICS bietet für diesen Anwendungsfall fix-fertige Ladelösungen: von der Installation über die Betriebsführung bis hin zur Abwicklung von Laden von Dienstwagenfahrern zuhause. Auf Wunsch übernimmt SMATRICS auch die Verrechnung eines vom Unternehmen festgelegten Tarifs für Mitarbeiter mit Privatfahrzeugen, Kunden oder Gäste.
Mehr erfahren
E-Nutzfahrzeug mit SMATRICS-Ladestation
02.10.2019

Alltagstaugliche E-Nutzfahrzeuge? Aber hallo!

Ob Transportfahrzeug, fahrende Werkstatt oder ein Kleintransporter zur Personenbeförderung. Nutzfahrzeuge werden auf ganz unterschiedliche Arten genutzt. Aktuell kommen auch an der Elektromobilitäts-Front immer mehr alltagstaugliche Modelle auf den Markt. Gerade im innerstädtischen Bereich mit Stop-and-go-Verkehr stoßen Elektroautos - im Vergleich zu Verbrennerautos - keine schädlichen Abgase aus. Als Unternehmen hinterlassen Sie mit einem E-Nutzfahrzeug auf den Straßen also nicht nur einen grünen Footprint, sondern zweifel-los auch ein gutes Bild von Ihrer Marke.
Mehr erfahren
E-Flotte beim Aufladen
28.09.2019

Elektroautos im Fuhrpark einfach und intelligent laden

Die Entscheidung für E-Autos im Firmenfuhrpark ist unmittelbar mit der Frage nach praktikabler Ladeinfrastruktur bzw. intelligenten Ladelösungen verbunden. Das klingt für den vielbeschäftigten Fuhrparkmanager nach viel zusätzlichem Aufwand und wirkt abschreckend. Die gute Nachricht ist: das muss es nicht. Denn umfassende Angebote für Ladelösungen machen das Laden (fast) so einfach wie das Tanken.
Mehr erfahren
25.09.2019

E-Auto Zulassungen so hoch wie noch nie

Im ersten Halbjahr 2019 wird bei E-Auto Neuzulassungen in Österreich ein prozentueller Anstieg von 58,8 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnet. Einerseits bietet das Förderpaket für E-Mobilität Anreize beim Kauf eines E-Autos. Zudem sind im Jahr 2019 zahlreiche neue E-Modelle auf den Markt gekommen. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass die E-Auto Zulassungen in die Höhe schießen.
Mehr erfahren
Jaguar I-Pace
20.09.2019

Jaguar i-Pace. Weckt Emotionen.

Ein Bericht über den Jaguar I-Pace ist ein Bericht über Emotionen. Denn alleine mit Daten, Zahlen und Fakten ist dieses Auto nicht zu erfassen. ECARIO hat für Sie herausgefunden, was dieses Premium Elektroauto kann und warum es sich auch als Firmenwagen eignet.
Mehr erfahren
05.09.2019

Neue SMATRICS 350 kW High-Power-Charger in Salzburg

Wien/Salzburg, 05.09.2019 – Ultra-Schnellladen ist das neue Maß der Dinge und für Kundinnen und Kunden von SMATRICS an immer mehr Standorten in Österreich verfügbar! Bis zu 350 kW Ladeleistung stehen nun auch in Salzburg in unmittelbarer Nähe zum Autobahnknotenpunkt A1/A10 am Areal des McArthurGlen Designer Outlet Salzburg bereit. An vier High-Power-Chargern (HPC) kann künftig innerhalb von 5 min bis zu 100 km Reichweite geladen werden.
Mehr erfahren
Stadtwerke Uelzen
27.08.2019

Best Practice: Die Stadtwerke Uelzen machen es vor

Als Energieversorgungsunternehmen kommt Stadtwerken eine besondere Rolle beim Ausbau der Infrastruktur und bei der Verbesserung der Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu. Elektromobilität ist dabei ein wichtiger Baustein, um einerseits den Klima- und Umweltschutz voranzutreiben und andererseits die eigenen Kompetenzen zu erweitern. Die Stadtwerke Uelzen haben Schnellladestationen an ihren Standorten installiert und zeigen vor, wie E-Mobilität ohne großen Aufwand erfolgreich in das eigene Portfolio integriert werden kann.
Mehr erfahren