02.01.2020

Erfolgreiche Elektromobilitätslösungen für Stadtwerke

SMATRICS ist ein Komplettanbieter für Ladelösungen, der Ansprechpartner für alle auftretenden Probleme ist. Von professioneller Managementsoftware und geprüfter Hardware, über White Label Lösungen bis hin zum Nutzermanagement bietet SMATRICS alle Komponenten, die ein erfolgreiches Geschäft mit der Elektromobilität ausmachen.

Minimaler Aufwand für Stadtwerke

Der Aufwand hält sich für Stadtwerke gering, da SMATRICS über die notwendige Expertise im Zusammenspiel von unterschiedlicher Ladestationshardware und IT-Systemen verfügt. Vorkonfigurierte Plug-and-play-Produkte minimieren die personellen Ressourcen für Stadtwerke bei der Umsetzung professioneller Ladelösungen und geben Planungssicherheit. 

Dazu gehören die Lieferung von geprüfter und zukunftssicherer Hardware ebenso wie sämtliche Dienstleistungen rund um die Projektierung, die Installation, den Betrieb und das Nutzermanagement bis hin zur Abrechnung. Aktuell bietet sich Stadtwerken die Möglichkeit, ihr eigenes Produktportfolio mit E-Mobilitätsprodukten und -dienstleistungen für Gewerbe- und Industriekunden zu erweitern. Der Bedarf steigt besonders im Business-Segment überproportional.

Die Stadtwerke Uelzen zeigen, wie Stadtwerke eine passende Mobilitätslösung in ihr Portfolio integrieren können. Hier geht es zur Best Practice Story.

Herz der Ladelösung: das Chargepoint-Managementsystem

Ein intelligentes Charge Point Management bildet die Grundlage für den professionellen Betrieb von Ladelösungen. Mit dem von SMATRICS selbst entwickelten Charge Point Management System steht Stadtwerken eine Software zur Verfügung, mit der Charge Point Operators (CPO) Routinetätigkeiten und Herausforderungen im Alltag unkompliziert und effizient abwickeln können. 

Das State-of-the-art-System für Ladenetzbetreiber ist mit seiner intuitiven Bedienung– auf Wunsch sprachgesteuert – und dank Responsive Design auch vom Smartphone oder Tablet nutzbar. Es ist mit fast jeder gängigen Hardware kompatibel, kann aber gegebenenfalls auch an weitere Produkte angepasst werden. Mit dem SMATRICS Charge Point Management System lässt sich die Funktionsfähigkeit der eigenen Ladestationen oder jener von Kunden überwachen.

Es ist ein unkompliziertes System, das über ein übersichtliches und durchdachtes Alarming verfügt. Mit der Software lassen sich nach verschiedenen Kriterien Gruppen erstellen, Verbesserungsvorschläge können direkt im System oder Service-Desk-System eingebracht werden.

 

Mann sitzt vor dem Computer, Charge Point Management System

Professionelle Version für Reseller

Die professionelle Version ist für alle Unternehmen gedacht, die ihre Charge Point Operator Dienste auch anderen Firmen anbieten wollen. Mit im Paket sind die Teilnahme an einer jährlichen Entwicklerkonferenz und ein direkter Draht zu den Systemadministratoren und Entwicklern von charVIS, dem CPMS System von SMATRICS. Die Version bietet zudem einen API Access zur Einbindung von charVIS direkt in die Unternehmenssysteme oder Drittanwendungen. 

Und schließlich können auch eigene SIM-Karten genutzt werden, inklusive VPN-Tunnel. Als Option kann bisher nicht unterstützte Hardware – mit Open Charge Point Protocol (OCPP) oder nicht – eingebunden werden. Referenzkunden, bei denen das Charge Point Management System bereits im Einsatz ist, sind unter anderem Greenstorm, Turmstrom, ÖBB oder Genol.

 

Eigene Marke wird sichtbar

Mit einem eigenen Ladenetz tragen Sie Ihre Marke sichtbar nach außen und bieten Ihren Kunden genau dort einen Mehrwert, wo sie den größten Benefit haben. Dabei übernimmt SMATRICS im Hintergrund auf Wunsch alles, vom Betrieb bis zur Abrechnung. Mit dem SMATRICS White Labeling können Stadtwerke die Ladestationen auf Wunsch in ihrem Corporate Design branden lassen. Ladestationen sind das sichtbarste Zeichen von E-Mobilität und der unmittelbare Kontakt zu bestehenden und potenziellen Nutzern. 

Kompetenter Auftritt für Stadtwerke in der Region

Mit dem White Labeling können Stadtwerke einen umfangreichen E-Mobility Service unter ihrer Marke bieten und ihre Standorte selbst in ihrem eigenen optischen Auftritt inszenieren – vom Stationsdesign über Hinweistafeln bis zur eigenen Web App ist alles möglich. So werden Sie in Ihrer Region zu einem sichtbaren Ansprechpartner für das Zukunftsthema Elektromobilität.

Mit der eigenen Web App sind Stationen im Nu gefunden, und sogar der Ladevorgang kann damit gestartet werden. Auf der Website präsentieren Sie sich als professioneller E-Mobility Provider. Die Hotline meldet sich in Ihrem Namen, Rechnungen und Verträge tragen Ihr Erscheinungsbild.

 

Beratung von Anfang an

Dank langer Erfahrung kennt SMATRICS die Möglichkeiten von Ladelösungen bis ins kleinste Detail und bringt umfassendes Wissen auf dem komplexen und sich schnell wandelnden Gebiet der technischen Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben rund um Ladeinfrastruktur mit. Diese Expertise stellt SMATRICS als kompetenter E-Mobilitäts-Dienstleister auch den Stadtwerken zur Verfügung. Nach einer detaillierten Bedarfserhebung erhalten sie konkrete Hardware und Betriebsempfehlungen.

 

Zwei Männer im Gespräch

Standortwahl ist Erfahrungssache

Ebenso wichtig ist die Standortauswahl. Insbesondere Schnellladesysteme brauchen hohe Leistungen, die nicht überall zur Verfügung stehen. In die zu erwartende Ladeleistung fließt auch die Lage der Ladestation mit ein. An einer vielbefahrenen Durchgangsroute wird sie deutlich höher sein als in einer ruhigen Seitenstraße. 

Anhand von Use-Cases kann hier die Planung optimiert und so etwa festgestellt werden, ob ein Lastmanagement benötigt wird. Auch wenn viele Stadtwerke die Installation der Stationen selber übernehmen: SMATRICS verfügt in Deutschland und in Österreich über kompetente Partner, die auf Wunsch auch diesen Teil des Projekts abwickeln und die Elektroinfrastruktur und Ladestationen fachgerecht installieren.

 

Sorgenfreier Betrieb

Ein wichtiger Leistungspunkt von SMATRICS ist der Betrieb Ihres Ladenetzes bzw. das Ihrer Kunden. Egal, ob es um einzelne Ladestationen oder ein ganzes Ladenetz geht – SMATRICS sorgt dafür, dass der Betrieb der Ladestationen rund um die Uhr funktioniert. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, denn im Hintergrund sorgen intelligente Fernüberwachung, reaktionsschnelle Fehlerbehebung und perfekt gewartete Hardware für einen reibungslosen Betrieb. 

Schnelle Entstörung

Für den Fall, dass etwas nicht funktioniert, gibt es die 24/7-Kundenhotline, die Stadtwerken und ihren Kunden rund um die Uhr zur Verfügung steht. Zeit ist der wichtigste Faktor, wenn es um die Behebung von Störungen geht. SMATRICS hat die Möglichkeit, die Ladesäulen per Fernwartung zu entstören oder im Bedarfsfall auch rasch einen zertifizierten Techniker in Einsatz zu schicken, der das Problem vor Ort behebt. 

Diese Kombination aus Fernzugriff und Vor-Ort-Service garantiert effizienteste Entstörung. Dabei werden die Ladestationen keine Sekunde aus den Augen gelassen.

 

Vorbeugende Wartung

Per Fernüberwachung kann bereits reagiert werden, noch bevor ein Fehler überhaupt auftritt. Wiederkehrende Probleme werden analysiert und vorbeugende Lösungen implementiert. So werden über Software-Updates beispielsweise Ladeprotokolle für neue Fahrzeuge eingespielt oder die Station an die neueste Gesetzgebung angepasst.

Im Normalfall läuft dies völlig im Hintergrund ab. Das gilt natürlich nicht nur für die Ladestationen, die Stadtwerke direkt betreiben, sondern auch für jene, die sie für Unternehmen oder in privaten Haushalten errichtet haben. Eine Lösung, die den Stadtwerken viel Aufwand abnimmt. Alle Systeme von SMATRICS sind upgradefähig und damit zukunftssicher.

 

Nutzermanagement ohne Aufwand

Ein kompetenter Mobility Service Provider wie SMATRICS kann das gesamte Nutzermanagement für Stadtwerke übernehmen. Das Hotline-& Nutzermanagement von SMATRICS steht für die professionelle Betreuung Ihrer Nutzer – vom Welcome Call über Fragen zum Vertrag bis zur Neukundengewinnung. Die Nutzer sind somit rund um die Uhr persönlich betreut – auf Wunsch auch unter Ihrer eigenen Marke.

Das Stadtwerk als Betreiber der Ladestationen und seine Kunden erhalten mit diesem Service sämtliche Nutzerdaten, Nutzungsstatistiken und Kostenübersichten auf Knopfdruck. Der Betreiber behält dabei die volle Kontrolle über die Ladestationen. So lassen sich der Preis genauso individuell festlegen wie die Kundengruppe, die an der Station Strom „tanken“ darf.

 

Roaming inklusive

Auch um die Roaming-Verträge kümmert sich SMATRICS und übernimmt zudem die Abrechnung, auf Wunsch kundenseitig sowohl B2B als auch B2C. Einer der wichtigsten Grundsätze von SMARTICS ist der barrierefreie Zugang zu Ladestationen. Jeder potenzielle Kunde muss an den Stationen laden können. Für die Nutzer der Ladestationen bedeutet das, dass sie auch außerhalb des eigenen Ladenetzes laden können und sich nicht zusätzlich registrieren müssen.

Symbol für 360-Grad Anbieter

Ein Ansprechpartner für alles

SMATRICS ist bei allen auftretenden Problemen Ansprechpartner. Durch langjährige Expertise als E-Mobility Provider hat SMATRICS umfangreiche Erfahrungen mit den Produkten auf dem Markt und kennt auch die Probleme, die auftreten können. Und weil SMATRICS auch eigene Ladeinfrastruktur in Deutschland wie in Österreich betreibt, sind die Experten immer auf dem neuesten Stand, was die Rechtslage betrifft. 

Das SMATRICS System ist dabei stets eichrechtskonform, transparent und funktioniert mit einem verlässlichen Tarif. Bei Veränderungen werden die Prozesse im Hintergrund neu angepasst, damit sie mit den neuen Gesetzen und Verordnungen konform bleiben. Damit bekommen die Stadtwerke ein zukunftssicheres System, auf das sie sich verlassen können. Nichts bindet einen Kunden mehr, als ihm bei Problemen zur Seite zu stehen und eine passende Lösung zu bieten.

 

Fazit

SMATRICS ist ein erfahrener Komplettanbieter für Ladesysteme. Zum Angebot gehören die Lieferung von geprüfter und zukunftssicherer Hardware ebenso wie sämtliche Dienstleistungen rund um die Projektierung, die Installation, den Betrieb und das Nutzermanagement bis hin zur Abrechnung. Gleichzeitig ist SMATRICS auch Ansprechpartner bei allen eventuell auftretenden Problemen. Mit diesem Angebot hilft SMATRICS Stadtwerken sich als kompetenter Partner in Sachen Elektromobilität in der Region zu etablieren.

Neuer Call-to-Action

Bleiben Sie dran!

Mit dem SMATRICS E-Blog erhalten Sie die spannendsten E-Mobility News immer vor allen anderen.