Jetzt Ladestationen für Elektroautos errichten und Förderung sichern

In Deutschland und Österreich wurden die Zuschüsse für die Anschaffung von E-Fahrzeugen erhöht. Die Regierungen fördern ebenfalls die Errichtung von Ladeinfrastruktur - sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen. Sie fragen Sich, welche Förderungen es genau für Ladestationen gibt? Der Ausbau von öffentlich zugänglichen Stromtankstellen wird in Österreich für Unternehmen mit bis zu 15.000 EUR gefördert, in Deutschland werden Ladepunkte mit einem prozentualen Anteil von maximal 60%, aber höchstens 30.000 EUR, gefördert (Stand Juli 2020). Über alle relevanten Informationen rund um das Thema Förderungen, Betrieb von Ladesäulen und ultraschnelle Ladestationen gibt SMATRICS hier einen Überblick.
 

Übersicht Förderungen

Alle Informationen auf einen Blick - Förderungsmittel werden für alle Unternehmen und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen in Österreich sowie in Deutschland im Bereich Elektromobilität bereitgestellt. SMATRICS hat alle Förderungen, welche Betriebe in Anspruch nehmen können, zusammengefasst. Sie kümmern sich um die Förderung, wir um den Rest.

foerderungen ladestationen deutschland und österreich
Deutschland und Österreich - Zuschüsse für E-Mobilität erhöht
Größere Unternehmen (mit eigenen E-Fuhrparks), Tankstellenbetreiber und insbesondere Energieanbieter/-erzeuger und Stadtwerke setzen sich bereits seit mehreren Jahren intensiv mit dem Thema Elektromobilität auseinander. Dazu gehören auch Förderungen, die in Deutschland und Österreich nun wieder erhöht wurden.
foerderungen e-autos ladestationen deutschland
Förderpaket Deutschland
Das deutsche Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Errichtung von Normal- und Schnellladepunkten. Als Unternehmen wird es immer wichtiger, den eigenen Kunden und Gästen Stromtankstellen für Elektroautos zur Verfügung zu stellen und sich der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst zu werden. Dies lässt sich mithilfe des Konjunkturpakets kosteneffizient realisieren und mit SMATRICS steht Ihnen nach der Bewilligung Ihrer Förderung ein erfahrener Umsetzungspartner an der Seite. Wer gefördert wird, wie die Antragstellung erfolgt, welche Fristen es zu beachten gibt und alle weiterführenden Links finden Sie in unserem Artikel.
österreich förderungen ladestationen
Auch Österreich zieht nach
Nach Deutschland erfolgt auch in Österreich ein Ausbau des Bonussystems im Rahmen der E-Mobilitätsoffensive. Seit 01.07.2020 werden die Zuschüsse für reine Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybride sowie die Förderungen für Ladeinfrastruktur erhöht. Außerdem wurde am 18.10.2020 verkündet, dass für das Jahr 2021 weitere 40 Millionen Euro für die Förderung von E-Mobilität zur Verfügung gestellt werden. Welche Inhalte die Offensive umfasst und wie auch Sie davon profitieren, haben wir in unserem Blogartikel zusammengefasst.
investitionspraemie
Investitionsprämie - Anreize für Unternehmen
Mit der neuen COVID-19 Investitionsprämie wird ein Anreiz für Unternehmensinvestitionen geschaffen. Die Prämie beläuft sich auf eine allgemeine Grundprämie von 7 Prozent. Für Investitionen in den Bereichen Digitalisierung, Life Science/Gesundheit und Nachhaltigkeit wird die Prämie sogar von 7 Prozent auf 14 Prozent verdoppelt – dazu zählen auch Investitionen in Sachen Elektromobilität. Explizit von dieser Förderung ausgenommen sind vor allem klimaschädliche Neuinvestitionen, unbebaute Grundstücke, Finanzanlagen, Unternehmensübernahmen und aktivierte Eigenleistungen. Die Anschaffung von E-Fahrzeugen und die Errichtung von Ladestationen (unter der Voraussetzung von Grünstrom) werden mit bis zu 14% gefördert.
Alle Informationen auf einen Blick

Alle hilfreichen Informationen zur Förderung in Österreich und Deutschland finden Sie auf der Seite der Bundesministerien. Das Factsheet enthält unter anderem die festgesetzten Fördersummen, Informationen zur Antragstellung und was bzw. wer gefördert wird. Aber Achtung: Alle im folgenden Factsheet angeführten erhöhten Förderangebote in Österreich werden für sämtliche Antragstellungen ab dem 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 (bzw. solange Budget verfügbar ist) berücksichtigt. Informieren Sie sich jetzt!

ladestationen e-autos
Alles rund um Planung, Build-up und Installation

Ladestationen planen und errichten

Der Bedarf an Ladestationen für Elektroautos ist ungebrochen. Im Rahmen des Konjunkturpakets stellt die deutsche Bundesregierung 2,5 Milliarden Euro für die Errichtung von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge zur Verfügung. Von der Kostensenkung im Rahmen dieses Förderpakets profitieren alle Unternehmen, die öffentliche Ladestationen entweder selbst oder durch andere aufbauen und betreiben lassen. Alle relevanten Informationen rund um die Errichtung von Ladestationen haben wir in diesem Leitfaden zusammengefasst.

Die Zukunft - Strom "tanken" an ultraschnellen Ladesäulen

100 km Reichweite in 5 Minuten? High Power Charging (HPC) macht es möglich. Hauke Hinrichs, COO bei SMATRICS, erklärt Ihnen in diesem Video, wieso High Power Charging das Laden der Zukunft ist. Auf unserem Blog erfahren Sie außerdem alle Details zum SMATRICS HPC-Ladenetz.

Zum Artikel
 

Bildausschnitt von E-Auto
Das Laden wird zum Tanken
HPC - das ultraschnelle Laden der neuesten Generation. Fahrzeuge werden mit bis zu 350 kW Leistung (Ultra-Highspeed) geladen – das bedeutet wesentlich kürzere Ladestopps, was vor allem im Bereich von Langstrecken essenziell ist. SMATRICS ist führender Anbieter für HPC-Infrastruktur und unterstützt Sie als erfahrener Umsetzungspartner in allen Belangen.
Sie kümmern sich um die Förderung - wir um den Rest

Sobald Ihre Förderung bewilligt wurde, übernimmt SMATRICS für Sie die Planung und Projektierung bis zur Errichtung, den Betrieb und die Abrechnung. Egal, ob Sie einzelne Stromtankstellen oder ein ganzes Ladenetz besitzen – SMATRICS sorgt dafür, dass alles rund um die Uhr läuft. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, denn im Hintergrund sorgen intelligente Fernüberwachung, reaktionsschnelle Fehlerbehebung und perfekt gewartete Hardware für einen reibungslosen Betrieb.

betrieb stromtankstelle
Reibungsloser Betrieb der Ladeinfrastruktur durch SMATRICS
Planung ist alles – auch bei der Ladeinfrastruktur von E-Autos. Und das ist leider durchaus komplex. Einfacher geht es, wenn man einen erfahrenen Ladenetzbetreiber hinzuzieht. Dieser sorgt dann später auch für einen ausfallsicheren Betrieb der Ladesäulen.
ladestation tankstelle österreich
Referenzstory

Genol lädt auf

Genol ist eine österreichische Tankstellenmarke sowohl mit eigenen Tankstellen als auch Tankmöglichkeiten bei Lagerhäusern. Als klimaneutrales Unternehmen lag die Entscheidung nahe, das Produktportfolio mit nachhaltiger Energie abzurunden. Profitieren jetzt auch Sie als Unternehmen von den Zuschüssen des Staates und bieten Sie Ladestationen für Elektroautos an Ihren Standorten an.

Weitere Informationen anfordern

Sie möchten nähere Informationen zur Errichtung von Ladeinfrastruktur? Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Füllen Sie dafür einfach das Formular aus und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.