03.05.2021

Wo kann Lastmanagement angewendet werden?

Im dritten Artikel der Blogreihe #Lastmanagement fokussieren wir uns auf spezifische Anwendungsfälle von Smart Charging. Dabei werden Beispiele von Wohnimmobilien, Hotels und Handelsunternehmen anhand von intuitiven Grafiken beleuchtet und analysiert.

SMATRICS Blogreihe #Lastmanagement

In der SMATRICS Blogreihe zum Thema Lastmanagement informieren wir Sie umfassend über das intelligente Laden von E-Autos. Sie wissen noch nicht so genau, was Lastmanagement überhaupt ist? Dann lesen Sie zuerst unseren Einleitungsartikel inkl. sämtlicher begrifflicher Erklärungen. Weiterführende Beiträge zum Thema können Sie am Ende des Artikels unter „Tags“ aufrufen.

So kann Lastmanagement eingesetzt werden

Lastmanagement empfiehlt sich grundsätzlich dort, wo mehrere E-Fahrzeuge gleichzeitig laden. Also an Orten, an denen mehrere Ladestationen zur Verfügung stehen – wie beispielsweise im Wohnbau, auf Büroparkplätzen oder in Parkgaragen.

Rechtzeitig planen: Wir empfehlen aber auch, zukunftsdenkend zu handeln und Lastmanagement frühzeitig anzudenken, obwohl Sie erst wenige Wallboxen in Verwendung haben. Damit stellen Sie sicher, dass ein Ausbau Ihrer Ladeinfrastruktur in Zukunft reibungslos und auch kostengünstiger ablaufen kann.

In den nächsten Absätzen werden drei Beispiele von Lastmanagement genauer untersucht und erklärt. Wir skizzieren die Lastspitzen einer Wohnimmobilie, einer Hotelküche, und eines Handelsunternehmens mit Kühlaggregaten und zeigen auf, welche Veränderungen durch Lastmanagement jeweils erzielt werden können.

Lastmanagement in Wohnimmobilien

Bei Wohnimmobilien schwankt die Last je nach Wochentag und Tageszeit stark. Wochentags entsteht die Lastspitze am Abend, wenn alle Bewohner von der Arbeit nach Hause kommen. Zu dieser Zeit wird gekocht, Wäsche gewaschen und natürlich auch das E-Auto angesteckt.

Wie kann Lastmanagement hier nützlich sein? Anstatt das E-Auto zur Zeit des höchsten Hausverbrauchs zu laden, wird der Strom erst in den Zeiten, in denen Bewohner wenig Strom verbrauchen, für die Ladestationen eingesetzt. Der Verbrauch durch das Laden der E-Autos verschiebt sich so beispielsweise auf 22:00 bis 03:00 Uhr.

Die Lastspitze wird dadurch signifikant gesenkt und die Elektrofahrzeuge sind am nächsten Tag aufgeladen und wieder einsatzbereit. 

Lastmanagement Leitfaden herunterladen

Lastmanagement in Hotels

Am Beispiel der Hotelküche sehen Sie tagsüber zwei Lastspitzen: eine vormittags, während der Zubereitung des Mittagessens und eine gegen 18:00 Uhr, wo das Abendessen zubereitet wird. Nun kommt hinzu, dass viele Gäste am Abend im Hotel ankommen und ihre E-Autos zum Laden anstecken. Dadurch entsteht eine Lastspitze. 

Mit Lastmanagement wird die Zeit, in der die E-Autos geladen werden, zurückverschoben. So wird der Strom erst gegen 22:00 Uhr für die Ladeinfrastruktur zur Verfügung gestellt, wenn die Hotelküche weniger Strom verbraucht, wodurch eine erhöhte Lastspitze vermieden wird. 
Dieselbe Logik lässt sich auch auf die Stromverteilung in Einkaufszentren anwenden, wo zum Beispiel Klimaanlage, Wärmepumpe oder Beleuchtung miteinbezogen und über die Ladeinfrastruktur priorisiert werden können.

Lastmanagement im Handel

Auch Handelsunternehmen können von Lastmanagement profitieren. 
Das Handelsunternehmen aus unserem skizzierten Beispiel hat Kühlaggregate im Einsatz, die vor allem in den Betriebszeiten zwischen 08:00 und 18:00 Uhr viel Strom verbrauchen. Zur selben Zeit wollen jedoch auch Mitarbeiter ihre Firmen-E-Autos laden. Dabei kommt es zu einer erhöhten Lastspitze um 8:00 Uhr, wenn alle Mitarbeiter im Büro ankommen und ihre Autos anstecken. Um dem entgegenzuwirken, wird das Aufladen der E-Autos durch Lastmanagement gleichmäßiger verteilt und eine unnötig hohe Lastspitze vermieden.

Fazit

Durch die oben aufgezeigten Beispiele wird klar: Mit Lastmanagement haben Sie Ihre Lastspitzen im Griff. Jeder Anwendungsfall ist unterschiedlich und muss individuell betrachtet werden, um zum besten Ergebnis zu gelangen. Falls Sie sich in den oben beschriebenen Beispielen nicht wiederfinden, hilft Ihnen SMATRICS bei der Analyse Ihrer individuellen Situation.

Download Button Lastmanagement Webinar Aufzeichnung

Bleiben Sie dran!

Mit dem SMATRICS E-Blog erhalten Sie die spannendsten E-Mobility News immer vor allen anderen.