Highspeed Ladestation mit Kabel
Alpitronic Hypercharger

Den Alpitronic Hypercharger verspricht mit seinem DC-Ladesystem Leistungen von 75 bis 300 kW und mehr. Die tatsächliche Ladegeschwindigkeit ist abhängig von Fahrzeug-Modell und der tatsächlich verfügbaren Ladeleistung der jeweiligen Station. Die verfügbare Leistung entnehmen Sie bitte der SMATRICS App oder der Ladestationskarte auf unserer Website.

Laden per Ladekarte

1. STARTEN DER LADUNG

  • Halten Sie die Karte an das Kartenlesefeld und warten Sie auf den weiteren Verbindungscheck.
  • Wählen Sie den von Ihnen benötigten Ausgang am Display aus (CCS, CHAdeMO).
  • Stecken Sie den Stecker in die Ladebuchse des Fahrzeuges bis er einrastet.
  • Der Ladevorgang wird gestartet und am Display werden Sie über Ladezustand der Batterie, Restladedauer, gelieferte kWh und bereits abgelaufene Ladezeit informiert.
  • Nach kurzer Zeit wird der Bildschirm automatisch gesperrt, um vor unbefugter Bedienung zu schützen. Um die Sperre aufzuheben, halten Sie Ihre RFID Karte an das Kartenlesefeld.

2. BEENDEN DER LADUNG

  • Halten Sie wieder Ihre Kundenkarte an das Kartenlesefeld.
  • Drücken Sie am Display auf „Stopp“.
  • Ziehen Sie den Stecker ab und platzieren Sie diesen wieder in der Halterung. Bei CHAdeMO: durch Betätigen des Druckknopfs den Stecker lösen. Geben Sie den Parkplatz nach dem Laden frei.

Laden per Smartphone

1. STARTEN DER LADUNG

  • Stecken Sie das Ladekabel zuerst nur am Fahrzeug an.
  • Wählen Sie den Ladepunkt auf der Ladenetz-Karte aus.
  • Drücken Sie den START-Button um die Ladung zu starten.
  • Nach erfolgreicher Autorisierung startet der Ladevorgang automatisch.

2. BEENDEN DER LADUNG

  • Drücken Sie den STOP-Button.
  • Stecken Sie das Fahrzeug ab.

Wichtiger Hinweis

  • Die Sicherheitsüberprüfung zwischen Fahrzeug und Ladestation kann bis zu 30 Sekunden dauern.
  • Eine Kombination der Freischaltmethoden (Karte, Webseite) ist nicht möglich. Wurde die Ladung über die App gestartet, muss diese auch mit dem Smartphone beendet werden.
  • STÖRUNGEN: Bei Störungen kontaktieren Sie bitte die Service-Hotline +43 5 031 351 855