01.07.2021

Mehr als 77.000 Ladepunkte garantieren entspannte Fahrt quer durch Europa

Endlich Urlaub! Das haben wir uns nach dieser herausfordernden Zeit verdient. Die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Strand sowie einer erholsamen Auszeit am Meer ist dieses Jahr besonders groß. Die Corona-Pandemie hat das Reiseverhalten der Österreicherinnen und Österreicher jedoch nachhaltig verändert. Der Trend, mit dem eigenen Auto kurzfristig zu verreisen, setzt sich auch dieses Jahr fort. Und auch klimafreundliche Mobilität rückt immer weiter in den Fokus. Das zeigen auch die aktuellen Zahlen: In Österreich wurden bis Ende Mai 2021 11.700 E-Autos neu zugelassen – ein Plus von 215 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Rund elf Prozent aller Neuzulassungen betreffen E-Fahrzeuge.

SMATRICS Kundenkarte: Eine Karte, ein Tarif und 77.000 Ladepunkte in Europa

Wer mit seinem E-Fahrzeug eine Reise quer durch Europa plant, kann alles auf eine Karte setzen. Mit der SMATRICS Kundenkarte können E-Autofahrer sorglos ihren Urlaub antreten. Ein grenzenloses Urlaubsvergnügen ist garantiert und einer Fahrt mit transparenten und nachvollziehbaren Tarifen steht nichts mehr im Wege.

Mit der SMATRICS Kundenkarte laden E-Autofahrer völlig unkompliziert bei den SMATRICS Roaming Partnern.

Und so einfach funktioniert es: Wählen Sie auf www.smatrics.com  aus drei angebotenen Tarife jenen, der zu Ihrem individuellen Fahrverhalten passt, die persönliche Kundenkarte bekommen Sie zugestellt. Die Abrechnung der Kosten richten sich danach, wie lange das Fahrzeug an der Station steht.

„Bei SMATRICS geht Mobilität weit über die Landesgrenzen hinaus. Gemeinsam mit unseren Kooperations- und Roamingpartnern ermöglichen wir allen E-Autofahrern ein grenzenloses Ladenetz im In- und Ausland, das stetig ausgebaut wird“, erläutert SMATRICS Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer.

Die SMATRICS Kundenkarte  umfasst mehr als 7.300 Ladepunkte in Österreich und insgesamt über 77.000 unter anderen in Italien, Frankreich, Deutschland, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Polen, Luxemburg, der Schweiz, Belgien sowie den Niederlanden. SMATRICS sorgt damit für eine entspannte Urlaubsreise.

 

Ultraschnelladepunkte entlang von Autobahnen und in Ballungszentren

In Österreich profitieren SMATRICS Kunden sowie Kunden anderer Mobilitätsanbieter  vom österreichweit flächendeckenden Hochleistungs-Ladenetz von SMATRICS EnBW. Das gemeinsame Tochterunternehmen von EnBW Energie Baden-Württemberg AG und SMATRICS GmbH & Co. KG, besitzt das größte österreichweite Hochleistungs-Ladenetz mit über 450 Ladepunkten – davon rund 250 mit Leistungen ab 50 kW. Entlang von Autobahnen und in und um Ballungszenten befinden sich 35 Ultraschnelladepunkte  Ladeleistungen bis zu 350 und Ladezeiten von fünf Minuten für bis zu 100 km Reichweite. Bis Ende 2021 kommen 100 weitere Ultraschnelladepunkt mit bis zu 300 kW hinzu.

Tags: