24.06.2020

E-Nutzfahrzeug: rein elektrischer Peugeot e-Expert

Jetzt kommt Schwung in die Sache. Die PSA-Gruppe eröffnet die Business-Offensive. Den Anfang macht die rein elektrische Variante des beliebten Peugeot Expert.
Peugeot e-Expert E-Nutzfahrzeug SMATRICS
© Peugeot

Ihr Businesspartner. Niedrige Wartungsaufwände, keine hohen Treibstoffkosten, keine motorbezogene Versicherungssteuer, das sind nur einige der Punkte, die für E-Autos sprechen. Elektrisch betriebene Kleintransporter für den professionellen Bereich haben noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Sie halten die Luft in unseren Städten sauber und dürfen infolgedessen künftig auch in Umweltzonen unterwegs sein, die für Verbrennungsfahrzeuge gesperrt sein werden. Mit diesem Transportmittel ist Ihr Business für die nächsten Jahre perfekt abgesichert.

Einen besonders flexiblen und absolut alltagstauglichen Businesspartner bringt Peugeot nun mit der Elektro-Variante des Expert, dem e-Expert auf den Markt.

DESIGN: KLARE LINIEN, VOLLE FLEXIBILITÄT

Modern und klar, so kann man am besten das Design des e-Nutzfahrzeuge 'Peugeot e-Expert' definieren. Die Form folgt der Funktion und diese lautet: viel Platz für alle Anforderungen. Den e-Expert gibt es in 3 Längen und in mehreren Versionen, um die verschiedenen Bedürfnisse der Gewerbekunden erfüllen zu können. 4,60 Meter lang ist die Version „Kompakt (L1), „Standard“ (L2) misst 4,95 Meter und die „Lang“-Version (L3) 5,30 Meter. Bei jeder Version mit dabei sind zwei Schiebetüren, die sich auf Wunsch sogar komfortabel mit einer Fuß-Geste öffnen lassen.

Bei Kleintransportern spielt oft die Fahrzeughöhe eine entscheidende Rolle. Kann man die Tiefgarage noch befahren oder nicht? Der Peugeot e-Expert ist mit einer Höhe von 1,90 Meter niedrig genug, um die Zufahrt zu den meisten Parkplätzen und Parkhäusern zu gewährleisten.

Für die meisten Berufsgruppen wie Lieferdienste, Floristen, Installateure oder Elektriker wird eine der Standard-Varianten des Peugeot e-Expert perfekt geeignet sein. Für spezielle Anforderungen anderer Berufsgruppen lassen sich individuelle Umbauten ordern.

Die Akkus wurden platzsparend im Fahrzeugboden untergebracht, ohne den Laderaum in irgendeiner Form einzuschränken. Ladevolumen (bis 6,6m3) und Nutzlast (bis zu 1.275 kg) sind völlig ident mit den Verbrenner-Varianten.

Peugeot e-Expert Innenausstattung Display
© Peugeot

DER INNENRAUM

Dort warten viele Annehmlichkeiten auf Fahrer und Beifahrer, um den oft harten Arbeitstag so angenehm wie möglich zu gestalten. Effiziente Heiz- und Kühlsysteme, die besonders sparsam mit der gespeicherten Energie umgehen, Sitzheizung und Vorklimatisierung über die App „MyPeugeot“.

Auf einem 3,5 Zoll großen Farbdisplay werden alle wichtigen Fahrinformationen wie auch Informationen zur Reichweite und Verbrauch angezeigt. Es gibt ein Head-up-Display, Android Auto und Apple Carplay sorgen zudem für volle Vernetzung, Entertainment und modernste Navigation.

Peugeot e-Expert Nutzfahrzeug auf Straße
© Peugeot

Fahren

Mit dem Wechsel auf E-Mobilität beginnt auch für Menschen, die tagtäglich mit dem Fahrzeug unterwegs sind, ein neues Zeitalter. Hoher Fahrkomfort durch geringe Vibrationen, ein sehr geräuscharmer Motor, druckvolle Beschleunigung ohne Drehzahlkeller und absolut flüssiges, rückfreies und reibungsloses Fahren, ohne schalten zu müssen. Darauf haben Fahrer, die beruflich viel unterwegs sind, geradezu gewartet.

Als Eckdaten sind zu nennen: 100 kW bzw. 136 PS, 260 Nm, 13,1 Sekunden auf 100 km/h und 130 km/h Spitze.

Die Überlegenheit des neuen Antriebskonzeptes wird jedoch erst bei einer Probefahrt deutlich. Ein noch größerer Vorteil, der den Alltag für Fahrer von Lieferdiensten für immer verändern wird: Es gibt keine ständige Lärmbeeinträchtigung durch laute Diesel mehr, es gibt keine Abgaswolke rund um das Fahrzeug, das ist endlich vorbei. Leise, sauber und trotzdem auch im Hochsommer perfekt klimatisiert, das ist The-Next-Level des Lieferwesens!

Zu erwähnen sind sicher auch noch die vielen Assistenz-Systeme:

  • Schlüsselloser Zugang und Inbetriebnahme
  • Head-Up Display
  • Grip Control
  • Berganfahrhilfe
  • Visiopark 1
  • Geschwindigkeitsregler/-begrenzer
  • Aktiver Spurhalteassistent:
  • Kollisionswarner
  • Notbremsassistent
  • Müdigkeitswarner
  • Fernlichtassistent
  • Automatische Verkehrsschildererkennung
  • Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern (Stoppschild und Durchfahrtsverbot)
  • Aktiver Toterwinkelassistent mit Lenkeingriff

REICHWEITE UND LADEN

Der Peugeot e-Expert ist mit zwei verschiedenen Akkugrößen erhältlich. Der 50 kWh Akku reicht für 230 Kilometer, während der 75 kWh große Akku erst nach 330 Kilometern geladen werden muss. Ein Blick ins tägliche Streckenprofil sollte schnell Aufschluss geben können, welche Akkugröße für Ihren Einsatz nötig ist. Für tägliche Strecken unter 150 Kilometer reicht auch der kleine Akku und man spart gleichzeitig Geld, Gewicht und Ressourcen.

Peugeot e-Expert E-Nutzfahrzeug Ladekabel
© Peugeot

Geladen werden kann der neue Peugeot e-Expert über das AC-Ladenetz mit 7,4 kW einphasig, oder aber optional mit 11 kW dreiphasig. Das reicht für rasche Zwischenladungen im dichten Ladenetz von Smatrics im innerstädtischen Bereich, bei Kunden oder über Nacht am heimischen Standort.

Muss unterwegs mal kurz nachgeladen werden, kann das an einer geeigneten SMATRICS-Schnellladesäule über den CCS-Anschluss mit bis zu 100 kW erfolgen. Das bedeutet, dass 80% des Akkus in 30 Minuten (beim 50 kWh-Akku) bzw. 45 Minuten (beim 75 kWh-Akku) geladen werden können.

VERFÜGBARKEIT UND PREISE

Der neue Peugeot e-Expert wird ab Herbst 2020 verfügbar sein. Zu den Preisen wurden bis Redaktionsschluss leider noch keine Angaben gemacht.

Der Peugeot e-Expert wird auch als Citroën Ë-Jumpy und als Opel Vivaro-E erscheinen, es könnte also das eine oder andere Modell früher oder später erscheinen und auch geringe Preisunterschiede wird es wohl geben. Es ist ratsam, nach Veröffentlichung der Preise gut zu vergleichen.

E-Nutzfahrzeug - elektrische Ergänzung für Fuhrparks

Der Peugeot e-Expert transportiert positives, grünes Image und lässt Ihr Unternehmen Sympathie gewinnen. Kein Lärm im Wohngebiet, keine Abgase vor dem Kindergarten, man wird Ihnen dankbar sein!

Wie bereits erwähnt, stellen Fahrzeuge wie der e-Expert die künftige Mobilität Ihres Unternehmens sicher, auch dann, wenn viele Städte Umweltzonen zum Schutz der Gesundheit der Einwohner errichten haben werden.

Finanziell ist der Mehrpreis des elektrisch betriebenen Expert wohl bald amortisiert. Ihr Unternehmen muss keine Normverbrauchsabgabe (NoVA) entrichten und auch die motorbezogene Versicherungssteuer fällt weg. Aktuell besteht zudem eine staatliche Förderung von bis zu € 3.000,-. Auch Betriebskosten, Wartungsaufwände und die Lohnnebenkosten sind wesentlich geringer als bei einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor!

 

Informieren Sie sich bitte gerne über die vielen Vorteile der E-Mobilität im betrieblichen Umfeld in diesem Blogbeitrag. Sie werden sehen, E-Mobilität ist für Unternehmen die eindeutig beste Option!

Peugeot e-Expert E-Nutzfahrzeug SMATRICS
© Peugeot

LADEN WÄHREND DER ARBEITSZEIT

Am reibungslosesten funktioniert E-Mobilität bei Nutzfahrzeugen mit eigenen Lademöglichkeiten am Firmenstandort. SMATRICS berät Sie gerne kompetent zu passender Ladeinfrastruktur und macht Ihnen auch gleich ein günstiges Angebot.

Wir bieten Komplett-Service aus einer Hand und übernehmen daher auch gerne die Installation, den Betrieb und die Abrechnung. Somit entstehen in Ihrem Unternehmen keine zusätzlichen Arbeitsaufwände. Übrigens: Wir beraten Sie auch gerne bezüglich Förderungen für Ladeinfrastruktur!

Button: Download Checkliste Elektroautos im Fuhrpark

FAZIT

Emissionsfreie Fahrzeuge für den Lieferverkehr sind aus wirtschaftlicher Sicht dringend nötig. Gewerbetreibenden ist es damit möglich, auch in Städte einzufahren, die nur vollständig elektrifizierte Fahrzeuge zulassen.

Davon abgesehen macht der e-Expert durch seinen überlegenen Fahrkomfort, geringste Wartungs- und Servicekosten sowie viele steuerliche Vorteile absolut Sinn. Mit drei verschiedenen Längen, zwei verschiedenen Akkugrößen und verschiedensten Versionen ist der Peugeot e-Expert zudem extrem flexibel und erfüllt souverän sämtliche an ihn gestellten Anforderungen.

Bleiben Sie dran!

Mit dem SMATRICS E-Blog erhalten Sie die spannendsten E-Mobility News immer vor allen anderen.

Tags: