10.01.2020

E-Mobilität: drei Komplettlösungen aus der Praxis

Als führender Anbieter für professionelle Ladesysteme bietet SMATRICS fix und fertige Komplettlösungen an, mit denen Unternehmen den eigenen Personal- und Zeitaufwand für Installation und Betrieb E-Tankstellen minimieren können. Drei Beispiele aus der Praxis.
e mobilität unternehmenslösung komplett

Elektromobilität gewinnt stetig an Bedeutung. Nicht umsonst verdoppeln sich die Neuzulassungen von Elektroautos praktisch jährlich. Die Energie für unsere neue Fortbewegung holen wir uns, wenn das Auto parkt: während wir arbeiten, beim Kunden an einem Meeting teilnehmen, eine Besprechung abhalten oder eine Pause auf der Autobahn machen.

Als Komplettanbieter für professionelles Laden von Elektrofahrzeugen bietet SMATRICS optimale Lösungen für alle Anforderungen, von fertigen Plug-and-play-Lademöglichkeiten für den eigenen Fuhrpark bis zum unternehmenseigenen Ladenetz für Kunden. Hier zeigen wir Ihnen, wie Unternehmen SMATRICS Lösungen bereits erfolgreich in ihren Betrieb integriert haben. Sie unterstützen damit positiv die Energiewende und profitieren gleichzeitig von den zahlreichen Vorteilen in der Abwicklung sowie der jahrelangen Expertise von SMATRICS.

1. Stationsmanagement: Die Komplettlösung für den E-Fuhrpark

Stationsmanagement ist ideal für alle Unternehmen, die ihren Fuhrpark auf E-Autos umstellen und dafür an einem oder mehreren Standorten Ladesäulen betreiben wollen. Es ist einfach und unkompliziert. SMATRICS überwacht dabei die Ladesäulen und stellt ihre Funktionalität sicher. Zudem erhalten die Unternehmen eine detaillierte Aufstellung der Ladesäulennutzung, sodass die Kosten intern verrechnet werden können. Das garantiert eine optimale Transparenz und Kontrolle über die Ladungen der gesamten E-Auto-Flotte.

 

Kein eigener Personalaufwand notwendig

Die Lösung ist kostengünstig. Durch den Full Remote Service von SMATRICS ist kein eigener Personalaufwand für Wartung und Betrieb notwendig. Es gibt ein professionelles Support-per-ticketing-System, Fernwartung oder, falls notwendig, auch einen Vor-Ort-Service. Das bedeutet für den Ladesäulenbetreiber, dass er sich beim Betrieb um nichts kümmern muss und die Einsatzbereitschaft stets sichergestellt ist.

Schnellladestation Uelzen
© Stadtwerke Uelzen

Konzept stößt auf große Akzeptanz

2019 wurden unter der Marke mycity gemeinsam mit SMATRICS zehn High Power Charger (HPC) mit 150 kW in Uelzen und Umgebung installiert. Die Errichtung der zehn neuen High-Power-Ladesäulen ist ganz klar ein Meilenstein in Richtung e-mobiler Zukunft. SMATRICS kümmert sich neben anderen operativen Aktivitäten insbesondere um den Betrieb der Stationen samt 24/7-Kundenhotline, Netzüberwachung, Stationsmonitoring, Wartung und Fehlerbehebung. Das Konzept spricht für sich: Auch Unternehmen wie Canon, SAP, Uniqa oder auch Mercedes-Benz Österreich in Eugendorf vertrauen bereits darauf.

Button für Download es Leitfadens "Wegweise für Fuhrparkmanager"

2. Partner Service: Geld verdienen mit Ladesäulen

Es besteht auch die Möglichkeit, Ladesäulen für die Nutzung durch Dritte zu öffnen und damit Einnahmen zu generieren. Mit diesen lassen sich dann die Investitionen wieder zurückverdienen. Dafür hat SMATRICS das Produkt Partner Service entwickelt. Damit werden die firmeneigenen Ladestationen in das SMATRICS Netz eingebunden. Auch hier übernimmt SMATRICS auf Wunsch alle administrativen Aufgaben und die Abrechnung, der Besitzer der Ladestationen erhält jeden Monat eine Gutschrift der Ladebeträge. Für ihn besteht kein Inkassorisiko und es gibt keinen zusätzlichen Aufwand bezüglich Kundenmanagement, Kundenservice oder Abrechnung.

 

SMATRICS übernimmt auch Vermarktung

Auch die Vermarktung übernimmt SMATRICS auf Wunsch. Die Ladesäulen werden auf der SMATRICS Website und der SMATRICS App angezeigt – das macht sie für tausende. E-Autofahrer sichtbar und vervielfacht die Auslastung und damit den Umsatz. Für Gäste ist die Nutzung der Säulen sehr einfach. Sie können mithilfe einer Smartphone-App oder einer Ladekarte – entweder mit der SMATRICS Karte odermit der eines Roamingpartners – laden. Die unternehmenseigenen Fahrzeuge werden mit einer Gratiskarte geladen.

3. Company Charging: die flexible Komplettlösung

Noch flexibler ist das Company Charging. Es ist gedacht für Unternehmen, die auf ihrem Firmengelände Ladestationen betreiben wollen, an denen sowohl Unternehmensfahrzeuge wie auch Fahrzeuge von Mitarbeitern und Gästen laden dürfen. Für alle diese unterschiedlichen Nutzergruppen können unterschiedliche Abrechnungen und Nutzungsbedingungen gelten. 

So könnten etwa die Firmenwagen am Unternehmensstandort wie auch im SMATRICS Netz und bei den internationalen Roaming-Partnern geladen werden. Mitarbeiter hingegen sollen zu vergünstigten Bedingungen laden dürfen und Gäste per einfacher Ad-hoc-Autorisierung Strom beziehen können. Für all diese Nutzungsarten (und natürlich auch weitere) lassen sich eigene Gruppen mit eigenen Tarifen anlegen. Auch hier übernimmt wieder SMATRICS die Abrechnung und die technische Absicherung des Betriebs. Das Unternehmen als Betreiber bekommt am Ende des Monats eine Gutschrift und braucht sich sonst um nichts zu kümmern.

Erste Group Elektromobilität

Referenzkunde: Erste Group

Die Erste Group implementierte Anfang 2019 gemeinsam mit SMATRICS Ladeinfrastruktur für Elektroautos am Erste-Campus Firmensitz in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs in Wien. Mit insgesamt 36 Ladestationen wurde die Erste Group ausgestattet, an denen jeder E-Autofahrer laden kann: Mitarbeiter und Kunden der Erste Group, Besucher des Erste Campus genauso sowie SMATRICS Kunden.

Ziel der Erste Group war es, mit geringem Verwaltungsaufwand intelligente Ladelösungen sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter in die Unternehmensstrategie zu integrieren. Die Erste Group hat sich für das Rundum-sorglos-Paket von SMATRICS entschieden, das von der Konzeptionierung über Installation und Betrieb bis hin zur Abrechnung der Ladevorgänge reicht und so den Aufwand für das Unternehmen bei Implementierung und Betrieb minimiert.

Neuer Call-to-Action

Fazit

Die schlüsselfertigen Produkte von SMATRICS bieten professionelle Ladelösungen für jede Anforderung. Egal ob Stationsmanagement, Partner Service oder Company Charging:  Für die Unternehmen bietet SMATRICS stets ein Rund-um-Sorglos-Paket, das den eigenen Zeit- und Arbeitsaufwand auf ein Minimum reduziert. Ein Konzept, das bereits eine ganze Reihe von namhaften Kunden überzeugt hat.

Bleiben Sie dran!

Mit dem SMATRICS E-Blog erhalten Sie die spannendsten E-Mobility News immer vor allen anderen.