15.07.2021

Autohaus Grünzweig ermöglicht Laden für Gäste & setzt auf E-Mobilität

Grünzweig Automobile goes electric. Bei der Präsentation des neuen Elektrotransporter LEVC wurde auch die neue öffentlich zugängliche Schnellladestation mit 100 kW in Betrieb genommen. Seit Ende Juni können Gäste Ihre Elektrofahrzeuge am Standort schnell und bequem laden – SMATRICS macht’s möglich.
E-Nutzfahrzeug Autohaus Ladestation
Pressefoto v.l. ecoplus Wirtschaftsparksmanagerin Irmgard Balint, Jörg Hofmann (CEO LEVC), ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Geschäftsführer Andreas Grünzweig (Grünzweig Automobil GmbH), Martin Rada (Managing Director of Europe LEVC), Thomas Dittrich (Sales Manager SMATRICS GmbH) - (c) Jana Madzigon

HOCHLAUF DER ELEKTROMOBILITÄT

Elektromobilität boomt – so haben sich etwa in Niederösterreich die Zulassungszahlen in den ersten fünf Monaten des heurigen Jahres im Vergleich zum Vorjahr bereits verdreifacht.

Das Autohaus Grünzweig in Wiener Neudorf fährt seit dem Bau des neuen Firmengebäudes (seit 2018) einen nachhaltigen Weg in Richtung zukunftsorientiertem Denken und Handeln. Mit der Errichtung der Photovoltaikanlage 2020, welche den gesamten Strom der Firma abdeckt und zusätzlich überschüssigen Strom in das öffentliche Netz einspeist, rüstete das Autohaus mit einem weiteren Schritt nach.

LADEN FÜR GÄSTE – UNKOMPLIZIERT UND EINFACH

Ende Juni wurde am Gelände des Autohauses gemeinsam mit der Niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus die neue und öffentlich zugängliche Schnellladestation mit 100 kW und insgesamt 4 Ladepunkten, im Zuge des Presseevents zum neuen LEVC VN5, in Betrieb genommen.

Eine Ladestation als zusätzliche Dienstleistung hilft nicht nur, sich deutlich von der Konkurrenz abzuheben. Das Autohaus Grünzweig ermöglicht seinen Gästen so auch schnelles und unkompliziertes Laden ihrer E-Fahrzeuge.

„Wir denken nicht nur nachhaltig, sondern setzen auch alles daran unseren Ideen Taten folgen zu lassen und Nachhaltigkeit aktiv zu leben. Auch als Autohaus sind wir dazu verpflichtet unseren Beitrag für eine bessere Zukunft zu leisten und mit dem Strom der Zeit zu gehen. Dank unseren etablierten Marken, aber auch durch unseren Neuzugang mit der Marke LEVC Anfang des Jahres, bieten wir eine breite Auswahl an e- und Hybridfahrzeugen. Durch Ladestationen und Photovoltaikanlage sind wir nicht nur ein Autohändler mit nachhaltigen Fahrzeugen, sondern unser ganzes Haus setzt einen weiteren Schritt – so schaffen wir es Step by Step ein nachhaltiges Gesamtbild zu schaffen.“ – Renate Grünzweig, Geschäftsführerin.

EIN RUNDUM-SORGLOS-PAKET

Das Autohaus Grünzweig hat sich für das SMATRICS Standardprodukt ‚Laden für Gäste‘ (Partner Service) entschieden. Dank des 360°-Dienstleister-Ansatzes übernehmen wir alle Aufgaben - von der Installation über den Betrieb der Ladestationen bis hin zur Abrechnung und Refundierung der Ladungen. Das Autohaus Grünzweig braucht sich um nichts zu kümmern und kann sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

  • Vermarktung der Ladestation: Durch die Veröffentlichung der Ladestation im SMATRICS EnBW Ladenetz wird die Auslastung und damit der Ertrag erhöht.
  • Einfache Abrechnung inkl. Rückvergütung: Nutzer bezahlen bequem per Kreditkarte – wir übernehmen Daten- und Finanztransfer und erstellen monatliche Gutschriften für die Ladeerträge.
  • Professioneller Betrieb: Der Betrieb der Ladestationen wird permanent überwacht und per Fernwartung aufrechterhalten.
  • Immer erreichbar: Wir sind rund um die Uhr für die Nutzer der Ladestation da.

"Wir pflegen bei SMATRICS bereits seit 2014 eine sehr gute und fruchtbare Beziehung zum Autohaus Grünzweig. Mit der neuen Schnellladestation und dem damit verbunden Vertrauen konnten wir unsere Partnerschaft auf eine nächste Ebene heben," so Thomas Dittrich, Sales Manager bei SMATRICS.

Bleiben Sie dran!

Mit unserem E-Blog erhalten Sie die spannendsten E-Mobility News immer vor allen anderen.