07.06.2017
Weil Laden so einfach ist

Mobile-Unit für mehr Flexibilität

Das Laden von E-Autos ist einfach, bequem und schnell. Denn neben einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur mit Ladepunkten im Umkreis von 60km in ganz Österreich gibt es bereits neue, unkomplizierte mobile Ladelösungen für jede Steckdose - mit positiven Effekten für die Umwelt- und Kostenbilanz.
SMATRICS Lade-Unit

Ladekabel als Schlüssel zum Laden von E-Autos

Neben dem herkömmlichen Ladekabel (Achtung: manche E-Fahrzeughersteller liefern das Ladekabel nicht serienmäßig mit) gibt es seit Kurzem auch eine Ladelösung für uneingeschränkte e-mobile Flexibilität. Mit der Professional und Basic MOBILE UNIT ist die Wallbox von der Hauswand in das Ladekabel „gewandert“ und lässt damit E-Autos an jeder Standardsteckdose und (für verkürzte Ladezeiten) an einer herkömmlichen 3-Phasen-Starkstromdosen in weniger als 2h laden. Ob auf der Baustelle, in der Garage oder am Parkplatz der Urlaubspension: Die MOBILE UNIT ermöglicht ein schnelles und sicheres Laden von E-Fahrzeugen an jeder CEE Starkstromsteckdose. Somit ist Elektromobilität nicht nur alltagstauglich sondern auch kostengünstig - denn die Ladung eines E-Autos mit einer durchschnittlichen Batteriekapazität von 20kWh kostet am Haushaltsstrom im Schnitt ca. 3,50 €.

MOBILE UNIT kaufen

200€ Förderung für intelligente Ladekabel

Privatpersonen steht zudem, als Bonus zum Kauf von Elektroautos, eine Förderung von 200 € für die eines intelligenten Ladekabels zur Verfügung. Ein intelligentes Ladekabel hat eine integrierte Kontrollbox (ICCB) sowie eine 3-Phasen-Lademöglichkeit, einen Fehlerstromschutzmechanismus (AC+DC) und eine Schutzeinrichtung entsprechend IEC 62752.