Verbrenner sterben aus
Volvo baut künftig nur noch E-Modelle und Plug-in-Hybride

Ausgezeichnete Nachrichten für die E-Mobilität: Volvo verabschiedet die Dieseltechnologie und wird künftig nur noch neue E-Modelle und Plug-in-Hybride bauen.
Volvo Chef Håkan Samuelsson
(c) Volvo - Vorstandsvorsitzender Håkan Samuelsson.

Volvo setzt auf E-Motoren

„Aus heutiger Sicht werden wir keine neue Generation Dieselmotoren mehr entwickeln“, sagte Vorstandschef Hakan Samuelsson der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Volvo will künftig nur noch E-Modelle und Plug-In-Hybride, die neben einem Tank eine vollwertige Batterie haben, investieren. Der erste rein elektrisch betriebene Volvo wird erst im Jahr 2019 auf den Markt kommen. Wie lange die aktuelle Generation der reinen Verbrenner bei Volvo im Angebot bleiben wird, verrät der Schwede nicht. Bei einem Entwicklungszyklus von ca. 7 Jahren könnte das jedoch bereits im Jahr 2023 der Fall sein. 

Andere Autohersteller halten am Diesel fest

Die meisten Autohersteller haben bereits E-Modelle und Plug-In-Hybride in ihre Modellpalette integriert halten jedoch trotzdem noch an der Dieseltechnologie fest. So investiert z.B. VW in den nächsten Jahren in die Weiterentwicklung des Diesels mehrere Milliarden. Daimler bringt bald eine neue Dieselmotor-Familie auf den Markt und BMW setzt vermehrt auf den sauberen Diesel und geringen Kraftstoffverbrauch.