21.11.2018

Turmstrom errichtet Ladenetz in Kooperation mit SMATRICS

Die Doppler Gruppe bietet mit der Marke Turmstrom nun auch ein Ladenetz für Elektroautos. 10 Standorte wurden bereits mit Schnellladestationen ausgestattet. SMATRICS sorgt dabei im Hintergrund für den reibungslosen Betrieb.
Turmstrom errichtet Ladenetz in Kooperation mit SMATRICS
v.l.n.r. Dr. Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer SMATRICS, und Franz Joseph Doppler, geschäftsführender Eigentümer, bei der Eröffnung der ersten Turmstrom Ladestation.

Turmstrom Ladenetz mit 10 High-Speed-Ladestationen

Die Doppler Gruppe bietet mit der Marke Turmstrom nun auch Ladeinfrastruktur für E-Autos und zeigt sich somit einmal mehr als umfassender Energiehändler. Das Ladenetz mit zehn ausgewählten Standorte befinden sich aktuell in Wien, Oberösterreich und Kärnten. Turmstrom punktet mit High-Speed-Ladestationen und bietet dem Kunden in der Wartezeit zahlreiche Services – angefangen vom Bistro, Shop bis hin zur Post. 

Wir sehen uns als umfassenden Energiehändler, der Treibstoffe, Gas, Heizöl – und jetzt auch Strom – anbietet. SMATRICS kümmert sich dabei um alle Abrechnungsprozesse und den technischen Support. Bei Turmstrom bekommen Kunden 100 % Ökostrom und sparen durch die E-Schnelllader wertvolle Zeit. Darüber hinaus können unsere Zusatz-Services wie Einkaufen, Waschen, Post uvm. genutzt werden“, so Franz Joseph Doppler, geschäftsführender Eigentümer.

Smarte Nutzung durch SMATRICS 

SMATRICS sorgt im Turmstrom Ladenetz für den reibungslosen Betrieb der Ladestationen. 

Als führender E-Mobility-Provider freuen wir uns besonders, wenn Unternehmen auf unser innovatives Know-How setzen und uns ihr Vertrauen schenken“, freut sich SMATRICS Geschäftsführer Dr. Michael-Viktor Fischer über die Kooperation mit Turmstrom.

Turmstrom Ladenetz WebApp

Die Ladestationen finden Kunden mittels der Turmstrom WebApp, welche die Lade-, Zahlungs- und Registrierungsfunktion vereint und die Verfügbarkeit der Stationen anzeigt. Alternativ kann die Ladung und Bezahlung direkt über die Tankstellen-Kassa oder mit der SMATRICS Ladekarte erfolgen.

SMATRICS ist DER kompetente und verlässliche Partner, wenn es um den Ausbau von Ladeinfrastruktur geht. Die bisherigen Entwicklungen mit Turmstrom sind vielversprechend, deshalb arbeiten wir intensiv an weiteren gemeinsamen Lösungen“, so Fischer abschließend.