05.07.2016

Top Service Österreich
SMATRICS erhält Auszeichnung

Die Gütesiegelverleihung in der Wiener Urania bestätigte es nochmal offiziell: Die SMATRICS GmbH erhält als eines von zwölf heimischen Unternehmen die diesjährige Top Service Österreich Auszeichnung. Am Donnerstag, 9. Juni wurde das begehrte Qualitätssiegel für Kundenorientierung in feierlichem Rahmen überreicht. Als Bewertungsgrundlage für die Auszeichnung dient ein wissenschaftlich entwickeltes, unabhängiges Fokus-Modell.
SMATRICS Mitarbeiter mit Auszeichnung
v.l.n.r.: Christoph John (Customer Service Management) und Birgit Wildburger (Leitung Marketing) freuen sich über die Auszeichnung für SMATRICS

Zwölf österreichische Unternehmen erhielten vor Kurzem in feierlichem Rahmen im Urania Dachfoyer in Wien das Qualitätssiegel „Top Service Österreich“ für exzellente Kundenorientierung verliehen. Vor rund 100 geladenen Gästen nahmen für SMATRICS Ing. Mag. Christoph John (li. Customer Service) und Dipl.BW. Birgit Wildburger (re. Marketing&Communication) die Auszeichnung entgegen.

Kundenorientierung im Mittelpunkt

Als Bewertungsgrundlage des Top Service Austria Qualitätssiegels dient ein wissenschaftlich entwickeltes Fokus-Modell anhand dessen sich die Kundenorientierung eines Unternehmens messen und bewerten lässt. Betrachtet werden dabei u.a. Unternehmenskultur, Strategie, Prozesse, Produkt- und Dienstleistungsangebot, Vertrieb und Preis, Weiterempfehlung und die Wirkung auf den Kunden. Das Stärken-Schwächen-Profil aus Kunden- sowie Managementsicht zeigt Unternehmen, wo sie stehen. „Es geht bei Top Service Österreich nicht um einen Beauty Contest, sondern um eine Bewertung durch tatsächliche Kunden und ein ganzheitliches Assessment des Managements in puncto Kundenorientierung“, betont Dr. Barbara Aigner, Geschäftsführerin von Top Service Österreich.

Kontinuierliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und bedanken uns bei allen Kunden/innen für des Feedback und Vertrauen. Für SMATRICS steht dabei nicht nur die Zufriedenheit der Kunden im Mittelpunkt, sondern auch der konstruktive Austausch und Umgang mit Kundenfeedbacks.“ sagt Christoph John, Leiter des Kundenservices bei SMATRICS und ergänzt: „Nur durch die kontinuierliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit können wir als führender Dienstleister im Bereich der Elektromobilität unsere Kunden langfristig von Produkten und den Vorteilen einer vollelektrischen Mobilität überzeugen – und genau daran wird das gesamte SMATRICS Team auch weiterhin mit allen Kräften arbeiten.“

SMATRICS bedankt sich an dieser Stelle bei allen Kunden/innen für die Teilnahme an der Top Service Umfrage.

Mehr Informationen zu dem Top Service Austria Wettbewerb erhalten Sie hier.