03.07.2017

Tesla erobert den Massenmarkt
Los geht's: Produktionsstart des Model 3

Das Warten hat ein Ende: Der Tesla Chef Elon Musk hat den Startschuss für die Produktion des Mittelklasse-Modells Tesla Model 3 gegeben. Bereits Ende Juli 2018 sollen die ersten der 400.000 vorbestellten Modelle ausgeliefert werden.
Tesla Model 3
(c) Tesla.

Ende Juli werden erste Modelle an Kunden ausgeliefert

Dem Tweet von Tesla-Chef Elon Musk zufolge wird am kommenden Freitag (07.07.2017) das erste Modell des heiß begehrten Mittelklasse-Stromer Model 3 im finalen Design produziert. Das bedeutet, das Unternehmen startet zwei Wochen früher als geplant mit der Produktion. Die ersten Modelle sollen bereits am 28.Juli 2017 an die Kunden ausgeliefert werden. 

Mit der Mittelklassevariante will Tesla Elektromobilität stärker in den Massenmarkt bringen. Bei rund 400.000 Vorbestellungen kann Tesla bereits vor Produktionsstart einzigartige Auftragszahlen verzeichnen und wird mit der preisgünstigen Variante mit einem US-Preis ab 35.000 Dollar den US-Markt weiterhin dominieren. 

Bis Dezember 20.000 Model 3 pro Monat

Die Produktion wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Bereits im August sollen die ersten 100 Stück Model 3 gebaut werden und im September folgen 1.500. Bis Dezember dieses Jahres will Tesla die Fertigung auf 20.000 Fahrzeuge des Model S pro Monat hochschrauben. 

2020 will Tesla 1 Million Fahrzeuge jährlich produzieren

Im vergangenen Jahr produzierte Tesla rund 85.000 Fahrzeuge. Im Jahr 2018 sollen es bereits 500.000 Autos sein und für 2020 wird die Millionen-Marke angepeilt. 

Model Y in Planung

Neben dem ersten massentauglichen Model 3 plant Tesla bereits heute das nächste erschwingliche Modell: Das Model Y. Bis 2020 soll der Crossover erscheinen. Tesla geht davon aus, dass die Nachfrage für das Model Y noch höher sein wird, als beim Model 3.