13.11.2014

SMATRICS setzt Zeichen
Fünf neue Ladestationen für ein bundesweites Netz

Während die österreichische Politik diskutiert und gar Steine in den "E-Mobilitätsweg" legt, setzen wir mit dem konstanten Ausbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur ein Zeichen in Richtung heimischer Elektromobilität. Gleich fünf neue Ladestationen gingen vor Kurzem an das bundesweite SMATRICS Ladenetz. Neben drei neuen Ladestationen in Wien, gibt es ab nun auch zwei neue SMATRICS Ladestationen in Tirol.
 

01_SMATRICS_Pärchen

Unsere neuen Ladestationen in Wien finden Sie in den APCOA Parkgaragen in Erdberg (Franzosengraben 2, 1030 Wien), im Zentrum Rennweg (Ungargasse 66, 1030 Wien), sowie in der Gasometer City, in der Guglgasse 6-10 im 11. Wiener Bezirk.
Für alle Elektroautofahrer, die in Tirol schnell und einfach „tanken“ wollen: Sie finden eine neue Ladestation in Landeck (Bruggfeldstraße 7) und eine an der Brennerstraße 1 in Steinach am Brenner.

Das SMATRICS Ladenetz erstreckt sich bereits heute über ganz Österreich. Mit rund 130 Ladepunkten im Umkreis von ca. 60 km steht einer voll-elektrischen und somit ökologisch nachhaltigen Mobilität vom Neusiedlersee bis zum Bodensee nichts mehr im Weg. Zusammen mit attraktiven Standortpartnern wie z.B. OMV, REWE und APCOA wird das Netz an hochfrequentierten Standorten entlang der Autobahnen ausgebaut und in Ballungszentren weiter verdichtet. Mehr Informationen zu unserem aktuellen Ladenetz finden Sie hier.

Tags: 
Autor: SMATRICS