11.09.2017

E-Variante I-PACE ab 2018
Ab 2020 alle Baureihen von Jaguar Land Rover auch elektrisch

Dr. Ralf Speth, Jaguar Land Rover CEO, verkündet offiziell, dass ab 2020 alle neuen Modelle auch als elektrische Variante angeboten werden. Es wird ein umfangreiches Portfolio aus Plug-In und Mild-Hybrid Modellen geben, um den Kunden eine zusätzliche Wahlmöglichkeit zu bieten. Bereits 2018 werden die ersten rein elektrischen betriebenen Jaguar I-PACE über die Straßen rollen.

Die Zukunft der Automobilindustrie ist elektrisch

Auch Jaguar Land Rover Chef Ralf Speth ist sich sicher: die Zukunft der Automobilindustrie ist elektrisch. Beim Tech Fest in London verkündet er die frohe Botschaft für Elektromobilisten - alle Baureihen von Jaguar Land Rover werden ab 2020 als elektrische Varianten (Plug-In und Mild-Hybride) angeboten. Außerdem verriet der Firmenchef, dass bereits 25.000 Bestellungen für das erste reine E-Modell dem Jaguar I-PACE vorliegen. 

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Jaguar präsentierte beim Tech Fest außerdem 3 neue Elektromodelle unter dem Motto Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft:  

Jaguar Land Rover electrifies
(c) Jaguar Land Rover präsentiert beim Tech Fest neue Elektromodelle der Marke aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Vergangenheit: Ikonischer E-Type wird für das 21. Jahundert unter Strom gesetzt

Der Jaguar E-Type Zero, welcher erstmals 1961 vorgestellt wurde, ist bis heute einer der berühmtesten Sportwagen der Welt und wurde bereits von Enzo Ferrari als "schönstes Auto aller Zeiten" gepriesen. Jaguar stattet die Ikone mit einem Antriebsstrang aus und präsentierte den Roadster der es in 5,5 Sekunden von 0 auf 100km/h schafft mit dem berühmten XK-Sechszylinder, dem Original von Januar. 

Gegenwart: die Serienversion des Jaguar I-PACE Concept

Alles begann mit einem weißen Blatt Papier. Das Ergebnis ist ein von Grund auf neu konzipiertes und rein elektrisch angetriebener SUV im sportlichen Design, radikaler neuer Raumaufteilung und hoher Alltagstauglichkeit. 

Zukunft: virtuelle Studie FUTURE-TYPE erforscht die Mobilität des Jahres 2040

Das virtuelle Fahrerlebnis des Jahes 2040 präsentierte Jaguar in der virtuellen Studie FUTURE-TYPE. Die autonome Studie erforscht die Mobilität in einer vernetzten Welt von morgen, in der Auto nicht mehr persönliches Eigentum sind, sondern mit anderen Menschen geteilt werden. Der zentrale Baustein der einzigartigen Studie ist Sayer - das mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Lenkrad. Sayer kann als erstes sprachgesteuertes KI-Lenkrad hunderte Aufgaben erledigen, es kann auf Fragen antworten, eine Verbindung zu Nachrichten herstellen, eine Reise organisieren oder ein Unterhaltungsmedium auswählen. Siri und Alexa waren gestern - Sayer ist morgen.