07.03.2019

SMATRICS elektrifiziert die Umdasch Group

Die Umdasch Group vertraut bei der Umsetzung seiner Ladelösungen auf das Know-How von SMATRICS. Bereits 6 Wallboxen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste gingen in Betrieb.

Unternehmensstandort erhält professionelle Ladelösung für E-Autos

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung gehören in der Umdasch Group zum Selbstverständnis: ohne Nachhaltigkeit kein Unternehmertum. Dieses Bekenntnis spiegelt sich künftig auch in der Mobilität des Unternehmens wider, konkret in der Bereitstellung von Ladelösungen für Elektroautos am Standort Amstetten. Bei der Umsetzung vertraut die Umdasch Group auf das Know-How von SMATRICS, dem Profi in Sachen E-Mobilitätsdienstleistungen.

Die Unternehmensphilosophien von SMATRICS und der Umdasch Group weisen viele Parallelen auf, im Vordergrund stehen dabei optimale und praktikable Lösungen“, sagt Dr. Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer von SMATRICS.

Laden für Mitarbeiter, Kunden und Gäste mit eigenem Tarif

Die bestehenden Ladestationen am Unternehmensstandort Amstetten wurden nun gemeinsam mit SMATRICS erweitert. Die intelligente Ladelösung umfasst weit mehr als die sichtbaren 6 Wallboxen, an denen zukünftig auch

  • Dienstwägen,
  • die Privatfahrzeuge der Mitarbeiter
  • als auch jene von Gästen mit SMATRICS-Karten geladen werden können.

Unter der Marke Umdasch Group betrieben von SMATRICS

Im Hintergrund übernimmt SMATRICS die Lieferung der Hardware, die Installation, den reibungslosen Betrieb der Ladestationen inklusive einer 24/7 Kundenhotline sowie die Abrechnung nach unterschiedlichen Nutzergruppen.

Für die Dienstwägen werden Ladekarten zur Verfügung gestellt, Mitarbeiter erhalten spezielle Mitarbeiterladekarten mit eigenem Umdasch-Tarif. Auch Gäste von Umdasch können dort laden und werden von SMATRICS abgerechnet, alles jedoch ohne jeglichen Aufwand für das Unternehmen.

Nachhaltigkeit zählt in der Umdasch Group zum unternehmerischen Selbstverständnis“, sagt Dr. Andreas J. Ludwig, Sprecher des Vorstandes der Umdasch Group, und fügt hinzu: „Innovativ zu sein, ist in unseren beiden Sparten Schalungstechnik und Ladenbau Teil des Geschäftsmodells. Wir stehen neuen Technologien daher grundsätzlich offen gegenüber – erst recht, wenn es noch dazu um den verantwortungsbewussten Umgang mit unserer Umwelt, mit Energie und Ressourcen geht.

SMATRICS trage mit der gelieferten Lösung genau dazu bei und habe damit überzeugt.

Umfassendes Service und Individualität 

Intelligente Ladelösungen müssen mehr können als nur Strom liefern. Wir bieten umfassendes Service, individuelle Verrechnungsmöglichkeiten und außerdem die Möglichkeit, die Investition in die Ladelösung durch eine Umsatzbeteiligung zu refinanzieren. Die Zeiten des Herschenkens von Ladungen sind vorbei, dafür muss auf der anderen Seite aber selbstverständlich eine außerordentlich gute Leistung stehen – SMATRICS bietet das“, betont Fischer. Dazu gehöre es etwa auch, die Stationen und Parkplätze adäquat zu branden, schließlich spiele eine ansprechende Optik innerhalb der Unternehmen der Umdasch Group eine zentrale Rolle. „Wir gehen auch diese Extrameile“, sagt Fischer.

Wir wollen begeisterte Kunden, treue Lieferanten, motivierte Mitarbeiter und einen positiven Beitrag für unsere Gesellschaft erbringen“, so Ludwig. Mit dem Angebot von Ladeinfrastruktur für E-Autos hat man bei der Umdasch Group damit einen weiteren Schritt gesetzt.