02.05.2019

Die neuen E-Modelle 2019

Größere Reichweiten, kürzere Ladezeiten und mehr Modelle: 2019 fiel der Startschuss für die neue Generation der Elektromobilität – die Vorboten auf das Jahr 2020 mit zahlreichen E-Neuheiten.

Neuheiten im zweiten Halbjahr 2019

Neue E-Modelle wie der Audi e-tron, der Tesla Model 3 oder der Kia e-Niro sind 2019 auf dem Markt gekommen und bereits erhältlich. Doch auch das zweite Halbjahr 2019 bietet einiges in Sachen neue E-Modelle. Wir haben die Elektro-Highlights für Sie zusammengefasst: 

(c) Peugeot.

Peugeot e 208

Die Elektroversion des neuen Peugeot 208 soll im Herbst 2019 auf den Markt kommen. Der etwa 4,05 Meter lange Peugeot e-208 hat eine WLTP-Reichweite von 340 Kilometer, das sind 40 Kilometer mehr als beim Konkurrenten Renault Zoe. Geladen wird allerdings nicht wie dort mit 22 kW, sondern nur mit 11 kW. Der Elektromotor entwickelt 136 PS und 260 Newtonmeter. Die Preise sind noch nicht bekannt.

(c) Opel

Opel Corsa Elektro

Nach der Scheidung von General Motors und dem folgenden Verkauf an den französischen PSA-Konzern kann Opel auf das dort vorhandene Elektro-Know-How zurückgreifen. Die ersten Ergebnisse wird man Ende 2019 sehen: Dann nämlich soll das bekannte Opel-Modell – der Corsa – erstmals in elektrischer Version verfügbar sein. Der E-Corsa soll eine Reichweite von bis zu 350 Kilometer haben. Außerdem wird im zweiten Halbjahr 2019 der SUV Grandland X als Plug-in-Hybrid erwartet. Bis Ende 2020 will Opel insgesamt 4 elektrifizierte Modelle anbieten.

Audi e-tron Sportback
(c) Audi

Der Audi e-tron Sportback

Sportlich. Elegant. Effizient. Der Audi e-tron Sportback lässt E-Autofahrer-Herzen höherschlagen. Er kombiniert sportliches Fahren, dank einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden bei einer Leistung von bis zu 320 kW (mit Boost sogar bis 370 kW), mit hohem Komfort und einer Reichweite von bis zu 500 Kilometer. Marktstart soll mit Ende 2019 erfolgen.

Mercedes-Benz EQC
(c) Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz EQC

Lange musste man auf ein elektrisches Lebenszeichen von Mercedes warten. Nach der eingestellten B-Klasse startet Mercedes-Benz nun mit einem elektrischen SUV. Der EQC wird über eine Leistung von 300 kW (408 PS) verfügen und eine Reichweite von bis zu 450 Kilometern (NEFZ) mit seiner 80 kWh Batterie schaffen. Im Sommer 2019 soll er zu den Händlern rollen. Der Einstiegspreis wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt. Eine Registrierung für aktuelle Informationen ist bereits möglich.

Überblick E-Modelle

Eine Übersicht über aktuell am Markt erhältliche E-Modelle inklusive technischer Details und Herstellerbeschreibung finden Sie im E-Guide von Austrian Mobile Power.

Auf dem YouTube-Kanal von ECARIO finden Sie laufend Testfahrberichte von den neuesten E-Modellen wie dem Audi e-tron oder dem KIA e-Soul.

 

Tags: