31.07.2017

Die feine englische Art
Großbritannien verabschiedet den Verbrenner

Mit der Verkündung des neuen Klimaplans ist es beschlossen, bis 2050 sollen keine Diesel- oder Benzinfahrzeuge mehr auf britischem Boden rollen. Der Beschluss bezieht sich auf alle Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Laut aktuellen Informationen sollen auch Plug-In Hybride von dem Beschluss betroffen sein.
Bus London Elektroauto

„Schlechte Luftqualität ist das größte Risiko für die Volksgesundheit und die Regierung ist entschlossen, so schnell wie möglich dauerhaft Maßnahmen zu ergreifen“, so ein Regierungssprecher. Neben Großbritannien hat auch schon Frankreich kurz zuvor den Stopp der Verbrenner ab dem Jahr 2040 beschlossen.

Österreich verfolgt gleiches Ziel

Österreich will ebenfalls die Verbrenner von den Straßen verbannen, jedoch setzt man hierzulande zurzeit auf andere Methoden. Mit lukrativen Förderungen soll der Kauf von emissionsfreundlichen Fahrzeugen gesteigert werden und so das gleiche  Ziel erreicht werden, die CO2 Werte zu senken.

Die Zukunft hat bereits begonnen

Klimafreundliche und leistbare Lösungen sind aber schon lange kein Thema mehr von Morgen. SMATRICS bietet heute schon das größte Highspeed-Ladenetz Österreichs um die Elektromobilität voranzutreiben. Für Unternehmen bieten wir Ihnen schlüsselfertige Ladelösungen und unterstützen Sie in der Erreichung Ihrer e-mobilen Ziele, damit Sie heute schon Gas geben können und elektrisch durchstarten. 

Tags: