30.11.2017

Der Sportwagen der Zukunft
Der neue BMW i8 Roadster und Coupé

Auf der Los Angeles Auto Show im Dezember 2017 enthüllt BMW nun wie erwarten den Sportwagen der Zukunft, den neuen BMW i8 Roadster. Neu ist jedoch, dass es das Modell in zwei Karosserievarianten geben wird: den neuen BMW i8 Roadster und das neue BMW i8 Coupé. Beide Plug-In-Hybrid Modelle sorgen für mehr Reichweite im rein elektrischen Modus.

Quelle: BMW.

Schneller mit 50% mehr Reichweite

​Technisch glänzen die beiden Modelle BMW i8 Roadster und BMW i8 Coupé vor allem beim Antrieb und der Batterie. Die Plug-In-Hybrid Modelle kommen künftig mit 55km (Coupé) und 53km (Roadster) Reichweite weiter als zuvor.

Die neue Batterie, deren Kapazität um mehr als 50% von 7,1 auf 11,6kWh gesteigert werden konnte, ermöglicht diesen Reichweiten-Boost. Sie erlaubt es auch, den BMW i8 künftig häufiger im rein elektrischen Modus zu fahren, denn der normale Fahrmodus ist künftig bis maximal 105 km/h möglich. Im eDrive-Modus schafft man es sogar bis Tempo 120.

Besserer Motor, gleichbleibende Leistung

Auch dem typischen Heck-Antrieb bleibt BMW treu, jedoch wurde der Turbo-Dreizylinder-Motor weiterentwickelt. Er produziert künftig noch weniger Feinstaub, trotz gleichbleibender Leistung von 231 PS. Eine minimales Wachstum verzeichnet die Systemleistung, welche von 362 auf 374 PS ansteigt, also 275kW. Von 0 auf 100km/h schafft es das Coupé in den bekannten 4,4 Sekunden. Der Roadster büßt aufgrund seines höheren Gewichts zwei Zehntelsekunden ein.

Design

Neue Farben frischen den Look des BMW i8 auf. Zusätzlich kommen auch neue Schriftzüge hinzu. Sonst bleibt der Neue jedoch dem alten Design treu.

Premiere und Marktstart

Weltpremiere des BMW i8 Roadster ist auf der Los Angeles Auto Show im Dezember 2017. Die Markteinführung folgt ab Mai 2018.

Mehr dazu erfahren Sie hier