SMATRICS News

SMATRICS Winter Bonus 2018
30.11.2018

SMATRICS Winter Bonus: -20% auf Lade-Entgelte

Je tiefer die Temperaturen, desto weiter wandern die Heizregler in den roten Bereich. Im Auto wirkt sich das auf den Energieverbrauch und, im Falle eines E-Autos, auf den Ladebedarf aus. SMATRICS startet daher für seine Kunden einen Winter Bonus für die kalten Tage des Jahres.
Mehr erfahren
21.11.2018

Turmstrom errichtet Ladenetz in Kooperation mit SMATRICS

Die Doppler Gruppe bietet mit der Marke Turmstrom nun auch ein Ladenetz für Elektroautos. 10 Standorte wurden bereits mit Schnellladestationen ausgestattet. SMATRICS sorgt dabei im Hintergrund für den reibungslosen Betrieb.
Mehr erfahren
Zwei E-Autos vor OEBB Ladestation
24.10.2018

ÖBB und SMATRICS eröffnen erste gemeinsame E-Tankstelle

In Purkersdorf wurde die erste E-Tankstelle in Kooperation mit SMATRICS eröffnet. In den nächsten Wochen werden weitere 46 Standorte in Betrieb genommen.
Mehr erfahren
Hauke Hinrichs und Michael Viktor Fischer bei Ladestation
15.10.2018

SMATRICS stärkt Lösungsbereich

SMATRICS stellt sich als internationaler E-Mobility Lösungsanbieter auf und setzt dabei den Fokus auf B2B-Lösungen für Unternehmen, Energieversorger und Tankstellen. Um die internationale Marktposition weiter auszubauen, investierte SMATRICS in die Organisationsentwicklung und erweitert die Führungsebene.
Mehr erfahren
3 Menschen vor REWE Ladestation
20.06.2018
E-Mobilitäts-Vorzeigeprojekt in Niederösterreich

REWE und SMATRICS denken gemeinsam an morgen

„E-Ladestationen rasch ausbauen!“ lautet der Slogan einer Kampagne, die aktuell in Wien für den Umbruch in Sachen Elektromobilität sorgen soll. Das Land Niederösterreich, die REWE International AG und SMATRICS, der österreichweit führende Anbieter von Ladelösungen, sind partnerschaftliche Vorreiter im Bereich der Elektromobilität und haben in Bezug auf Ladeinfrastruktur Vorbildliches geleistet.
Mehr erfahren
3 Menschen vor 350 kw Ladestation
29.05.2018

Erste 350kW Ladestation in Österreich

Die Zukunft der Elektromobilität ist in Wien-Favoriten – 5 Minuten laden, 100 km fahren! SMATRICS und Wien Energie eröffnen erste 350kW Ultra-Schnellladestation Österreichs.
Mehr erfahren
Alpenpanorama mit elektrischer Fahrzeugflotte
24.04.2018

SMATRICS ist Mobilitätspartner des Europäischen Forum Alpbach

Auch 2018 setzt das Europäische Forum Alpbach auf nachhaltige, umweltfreundliche Mobilitätslösungen und vertraut in Sachen Elektromobilität auf das Know-How und die Branchenerfahrung von SMATRICS.
Mehr erfahren
23.11.2017
Geladen wird Zuhause oder am Arbeitsplatz

Österreich unter Top 10 bei E-Ladestationen in Europa

Wie eine aktuelle Studie des VCÖ zeigt, liegt Österreich im Europa-Vergleich an siebter und in der EU an fünfter Stelle mit 35 öffentlichen Ladestationen für E-Autos pro 100.000 Einwohner. Spitzenreiter in Europa sind die Niederlande und Norwegen.
Mehr erfahren
Auto und SMATRICS Ladestation
06.09.2017
Fahrprofilanalyse gewinnen

SMATRICS und TÜV AUSTRIA bekämpfen Reichweitenangst

Eines der am häufigsten genannten Argumente gegen Elektromobilität ist die gefühlt zu geringe Reichweite. Und das, obwohl die tatsächlich zurückgelegten Wegstrecken in den meisten Fällen problemlos elektromobil möglich wären. SMATRICS und TÜV AUSTRIA arbeiten gemeinsam daran, diese Unsicherheiten und Vorbehalte aufzulösen und so österreichische Fuhrparks e-mobiler zu machen.
Mehr erfahren
20.06.2017
Opel Amera-e das neue Papamobil

Auch der Papst fährt elektrisch

Alle Arten von Fahrzeugen wurden als Papamobile bereits von den Päpsten in den Dienst genommen. Papst Franziskus jedoch ist der Erste der auf ein elektrisch betriebenes Gefährt, den Opel Ampera-e, setzt.
Mehr erfahren
29.05.2017
Förderprogramm für österreichische Betriebe

E-Mobilität: 6 Millionen Euro für Forschung

Ziel ist es durch Forschungsprojekte neue Anreize für innovationsfreudige Unternehmer und Forscher zu schaffen, Hemmnisse abzubauen und Risiken zu minimieren. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie hat aus diesem Grund das Förderprogramm "Leuchttürme der Elektromobilität" ins Leben gerufen und subventioniert Forschungsprojekte rund um das Thema Elektromobilität.
Mehr erfahren
01.03.2017

E-Auto Förderung für Private

Zentrale Herausforderungen der Elektromobilität sind die Verringerung der Klima- und Umweltbelastungen und die Senkung der Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen. Diese Herausforderungen gilt es in den nächsten Jahren und Jahrzehnten konsequent zu verfolgen. Deshalb investieren das Verkehrsministerium (bmvit), das Umweltministerium und die Automobilimporteure zusammen 72 Millionen Euro in die Elektromobilität und schnüren zusammen ein Maßnahmenpaket welches Unterstützung beim Kauf von E-Autos und dem Aufbau von E-Ladestationen bietet.
Mehr erfahren