02.09.2018
Neuer E-SUV von Audi

Audi e-tron - jetzt vorbestellen

Präsentiert wird er im Sommer 2018, auf den Markt kommen soll er Ende des Jahres - und jetzt kann man ihn um 1.000€ bereits vorbestellen: das erste Elektroauto aus dem Hause Audi - der Audi e-tron Quattro.
Audi e-tron quattro
(c) Audi.

Auch Audi startet die Elektro-Offensive und bringt Ende 2018 sein erstes rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, den Elektrogeländewagen e-tron quattro, auf den Markt. Der E-SUV soll eine günstige Alternative zu den anderen teuren E-SUV am Markt sein. Der  e-tron ist mit insgesamt 3 Elektromotoren ausgestattet - einer treibt die Vorderachse an, die beiden anderen wirken auf die Hinterachse. Gemeinsam leisten sie 320 kW. Beim Boosten kann der Fahrer kurzzeitig bis zu 370 kW abrufen. 

Audi e-tron quattro Interieur
(c) Audi.

Die Highlights des E-Audi

  • Ein kraftvoller, rein elektrischer  Antrieb mit bis zu 370 kW Leistung
  • Beschleunigung von 0-100: 4,6 Sekunden
  • Drehmoment: über 800NM
  • Mehr als 500 Kilometer Reichweite
  • Aerodynamisches, kreatives Design und progressives Interieur

High-Speed Laden

Die 95 kWh Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine Reichweite von mehr als 400 km Reichweite im WLTP-Prüfverfahren. Der E-SUV ist mit den europäischen Ladestandard Combined Charging System (CCS) ausgestattet, kann an AC Stationen mit bis zu 22 kW Leistung, an High-Speed Ladestationen mit bis zu 50kW Leistung sowie an Ultra-Schnellladestationen mit bis zu 150 kW Leistung geladen werden. Das bedeutet, an Ultra-Schnellladestationen ist der e-tron in nur rund 30 Minuten mit Strom für mehr als 400 km Strecke geladen. Gut, dass SMATRICS bereits am Ultra-High-Speed-Ladenetz der Zukunft arbeitet und die ersten Stationen mit bis zu 350 kW Leistung in Österreich aufgebaut hat. 

ULTRA-SCHNELLADESTATIONEN MIT BIS ZU 350 kW 

438 Ladepunkte, davon 210 High-Speed Ladepunkte, stehen SMATRICS Kunden in Österreich für Ladungen schon zur Verfügung. Im Rahmen des europaweiten Pilotprojekts Ultra-E wird SMATRICS in Ergänzung zum existenten Highspeed Ladenetz 4 Ultra-Schnellladestationen (HPC Stationen) mit bis zu 350kW Leistung in Österreich (Wien, Salzburg, Linz und Graz) errichten. Außerdem werden im Projekt CEUC118 Ultra-Schnelladestation in sieben europäischen Ländern (Italien, Österreich, in der Tschechischen Republik, Ungarn, Slowakei, Rumänien und Bulgarien) errichtet.

Diese Ladestationen ermöglichen Fahrzeugen mit hohen Batteriekapazitäten wie dem Audi e-tron Ladezeiten von bis zu 5 Minuten für rund 100 km Reichweite. 

Preis des Audi e-tron

In Österreich wird es den E-SUV ab 2019 zu einem Preis von 82.000 Euro geben. Der Audi e-tron quattro kann ab sofort für 1.000 € vorreserviert werden. 

Jetzt reservieren