27.06.2016

Auch SMATRICS war live dabei
Beim VERBUND-Windparkfest ging es hoch hinaus

Woran denken Sie, wenn Sie das Unternehmen VERBUND hören? An Wasserkraft? Verbund verwendet jedoch auch ein zweites Element, um erneuerbaren Strom zu generieren: die Luft in ihrer bewegten Form. Knapp 45 Kilometer von Wien entfernt erstreckt sich eine atemberaubende Landschaft an Windrädern. Da VERBUND sein Windkraft-Ausbauprojekt in Bruck an der Leitha fertiggestellt hat, fand am Freitag eine feierliche Eröffnung mit zahlreichen Highlights unter strahlendem Himmel statt.
Grünstrom für das Laden von Elektroautos
Auch SMATRICS durfte als Anbieter des ersten österreichischen und flächendeckenden Ladenetzes bei der Eröffnung nicht fehlen. Gemeinsam mit dem BMW i3 versuchten wir die Besucherinnen und Besucher für das elektromobile Fahren zu begeistern.

Am Freitag 24.6.2016 feierte VERBUND beim VERBUND-Windparkfest, zusammen mit den Besucherinnen und Besuchern, die Fertigstellung des Windparks in Bruck an der Leitha. Mit den neuen Anlagen erzeugen 44 VERBUND-Windräder durchschnittlich 240 Gigawattstunden Strom. Das entspricht dem Jahresverbrauch von fast 70.000 Haushalten. Mit den Windparks werden jährlich rund 65.000 Tonnen CO2 eingespart.

Mit einem gemeinsamen Knopfdruck nahm VERBUND mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Region Bruck, Franz Glock (Göttlesbrunn-Arbesthal), Richard Hemmer (Bruck a.d. Leitha), Herbert Speckl (Rohrau) und Ingrid Scheumbauer (Petronell-Carnuntum) symbolisch die neuen Windräder in Betrieb. „Die gute Zusammenarbeit und Partnerschaft über die letzten Jahre mit den Gemeinden war ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unseren weiteren Ausbau in der Region Bruck“, so der Geschäftsführer der VERBUND Windpower Austria GmbH, Dietmar Reiner.

Zahlreiche Highlights

Bei der Eröffnung gab es zahlreiche Highlights, mit denen man in die faszinierende Welt der erneuerbaren Stromerzeugung eintauchen und viele spannende Details und Gewinnspiele rund um die Themen Windkraft, E-Mobilität und Energie erleben konnte. Wer die Funktion von Windkraftanlagen einmal aus nächster Nähe erleben wollte, der hatte während des gemütlichen Nachmittags im Schatten der Windräder die Möglichkeit dazu und konnte seinen Wagemut beweisen und die Spitze eines Stahlkolosses erklimmen. Die Besucherinnen und Besucher, welche sich in das Innere des Windrades gewagt haben, konnten nach dem Aufstieg über 279 Stufen und rund 60 Meter Höhe den wunderbaren Ausblick über die Landschaft genießen. Im Rahmen der geführten Besichtigung wurde Wissenswertes und Interessantes zum Thema Windkraft vermittelt.

Eine weiter Attraktion für die Besucherinnen und Besucher waren die kostenlosten Testrunden mit den Elektro-Autos Tesla Model S und BMWi3, um das e-mobile Fahrgefühl hautnah erleben zu können. Außerdem gab es für das Publikum eine spektakuläre Abseilvorführung von Arbeiten am Windrad.

Mit frischem Wind in die Zukunft

Der Windpark Bruck an der Leitha wurde 2000 von einer Gruppe engagierten Personen, welche aus Klimaschutzgründen einen Windpark planten und finanzierten, errichtet. 2009 erwarb die Wind Power Austria, eine 100%ige Tochter der Verbund Renewable Power, den Windpark. Der Windpark Bruck an der Leitha wurde als Bürgerbeteiligungsprojekt geplant, finanziert und errichtet. Von der Errichtung des neuen Windparks profitieren auch die Standortgemeinden, denn ein wesentlicher Teil der Wertschöpfung fließt in die Gemeindeinfrastruktur. Eine Besonderheit des Windparks Bruck an der Leitha ist ein Windrad mit Aussichtsplattform. Über eine innen liegende Wendeltreppe steigt man in eine schwindelerregende Höhe. Hat man das Ziel erreicht, kann man  in der rundum verglasten Plattform den Windpark und die wunderbare Umgebung betrachten und den gigantischen Rotorblättern zusehen und zuhören, wie Windenergie in Drehbewegung umgesetzt und letztendlich Strom erzeugt wird.

SMATRICS agiert nachhaltig, indem für das Laden an den E-Ladestationen nur Strom aus erneuerbaren Energiequellen verwenden wird, denn nur dann macht der Einsatz von elektrifizierten Fahrzeugen auch Sinn.

Unser Lade-Tipp

Gleich in der Nähe des Windparks finden Sie die High-Speed Ladestation Göttlesbrunn und die Ladestation beim Outlet Center Parndorf, an denen Sie Ihr E-Auto in kürzester Zeit wieder aufladen können.