05.05.2015

2. ZOE Treffen in Linz
E-mobiler Weltrekordversuch in Linz

Unter dem Motto „Linz unter Strom“ verwandelt sich die oberösterreichische Landeshauptstadt am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Mai 2015 zum e-mobilen Mittelpunkt Österreichs. Während sich beim ZOE-Treffen am Samstag rund 90 Renault ZOE-Fahrer und Fahrerinnen aus ganz Europa in Linz treffen, gibt es am Sonntag einen Weltrekordversuch der besonderen Art: Rund 160 E-Autos sollen dann für einen neuen emissions- und lärmfreien Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde sorgen.
Zenmeister-Lufaufnahme-ba-1024x768

Bild: ZOE-FahrerInnen beim 1. ZOE-Treffen vergangenes Jahr in Graz (Foto: Zenmeister)

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr in Graz, findet das österreichische ZOE-Treffen heuer erstmal in Linz statt. „Das ZOE-Treffen zeigt bereits zum zweiten Mal wie mitreisend und begeisternd Elektromobilität ist. Dabei beweisen die Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Europa, dass Elektromobilität keine Zukunftsmusik ist, sondern bereits im Alltag funktioniert.“, sagt SMATRICS-Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer. SMATRICS stellt dieses Jahr wieder den TeilnehmerInnen an ausgewählten Ladepunkten in Österreich eine gratis Lademöglichkeit für An- und Abreise zur Verfügung.

ZOE-Treffen am Samstag - Weltrekordversuch am Sonntag

Treffpunkt für die Renault ZOE-Fahrerinnen und –Fahrer aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien ist am Samstag, 16. Mai ab 10.00 Uhr am Gelände des Urfahraner Jahrmarktes in Linz. Es wird geraten die E-Autos während des Besuches der Linzer Innenstadt am Ladeplatz in der Ars-Electronica-Straße 1 in Linz zu laden. Ab 13.00 Uhr begeben sich die TeilnehmerInnen zur Besichtigung des Kraftwerkes Linz Mitte. Abgerundet wird der erste Veranstaltungstag im Gasthaus GIS in Linz Urfahr.

Am Sonntag, 17. Mai 2015 können ab 09.00 Uhr E-Auto-BesitzerInnen und Interessierte aus ganz Österreich den neuen, e-mobilen Weltrekordversuch hautnah am Ladeplatz in der Ars-Electronica-Straße 1 in Linz miterleben. Für den Eintrag als „längste Elektroauto-Parade der Welt“ in das Guinness-Buch der Rekord sind rund 160 rein elektrisch-angetriebene Fahrzeuge notwendig (aktueller Anmeldestatus: 154 E-Autos / Stand 08.05.2015). Ein reiches Rahmenprogramm gibt Interessierten abschließend noch bis 15.00 Uhr die Möglichkeit sich über Elektromobilität zu informieren.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit zum ZOE-Treffen finden Sie hier.