11.11.2020

Im Portrait: Melvin Skischus, Product & Market Development

Jedes Unternehmen benötigt eine Antriebskraft, so wie jedes Auto einen Motor braucht. Unser Antrieb besteht aus über 55 motivierten Mitarbeitern - dem SMATRICS Team. Ein Teil von diesem Team ist Melvin Skischus. Im Portrait mit dem Produktmanager sprechen wir darüber, welche Aufgaben er bei der Produktentwicklung besonders spannend findet und was es mit Smart Charging auf sich hat.
Portrait Melvin Skischus SMATRICS

Was ist deine Aufgabe bei SMATRICS?

Gemeinsam mit verschiedenen, abteilungsübergreifenden Produktteams arbeite ich primär an neuen Produktideen und Features. Einerseits für SMATRICS, andererseits aber auch für unsere Kooperationspartner.

Was magst du an deinem Job am liebsten?

Schwierige Frage, da gibt’s so vieles… Einerseits die Vielseitigkeit, andererseits auch die stetige Zusammenarbeit mit Kollegen aus ganz anderen Fachbereichen und nicht zuletzt das Mitwirken in einer Branche, die sich gerade erst erfindet. Letzteres macht es besonders spannend, da es für viele Bereiche noch keine Erfahrungswerte gibt und wir somit mit iterativen MVPs zur passenden Lösung für unsere Kunden finden.

Was machst du zuerst, wenn du morgens ins Büro kommst?

Wenn man vom derzeitigen Homeoffice ausgeht, dann genieße ich einen doppelten Espresso aus meiner heißgeliebten Siebträger-Maschine, während ich die täglichen Branchennews durchstöbere, um up-to-date zu bleiben.

Was schätzen deine Kollegen am meisten an dir?

Den frischen Blick auf vermeintlich gegebene Prozesse: „Haben wir schon immer so gemacht“ gibt’s nicht!

Was bedeutet Elektromobilität für dich?

Einerseits Komfort: Die Entwicklung geht klar dahin, dass man nahezu an jeder Ecke die Chance hat zu laden. Der Vorteil dabei ist, dass man sein E-Auto nicht erst dann auflädt, wenn das Lämpchen aufleuchtet, sondern man sich einfach ansteckt, sobald man ohnehin parkt. Das erspart „zusätzliche“ Wege zur Tankstelle beinahe gänzlich.

Und andererseits darf der Fahrspaß nicht vergessen werden! Dass wir durch Elektromobilität auch unserer Umwelt und vor allem der Luft in unseren Städten, etwas Gutes tun, ist das i-Tüpfelchen.

Wenn ich ein Elektroauto wäre, dann wäre ich…

… ein Polestar 2: Noch recht jung am Markt, aber technisch up-to-date und ein frischer Wind aus dem hohen Norden! ;-)

Polestar 2
© Polestar

Was liegt gerade ganz oben auf deinem Schreibtisch?

Die Unterlagen von einem neuen Feature, das wir gerade gelauncht haben - Lastmanagement. Spannend, wenn Projekte mit langer Vorbereitungszeit endlich veröffentlicht werden.

Was ist Lastmanagement und für wen ist es interessant?

Lastmanagement optimiert – vereinfacht gesagt – die Ladeleistung der Ladeinfrastruktur und vermeidet somit Kosten durch Lastspitzen. So können intelligente Lösungen beispielsweise die eigentliche Ladung auf möglichst „günstige“ Zeitpunkte legen (z. B. nachts, wenn der Strom günstiger ist) unter der Prämisse, dass das Auto bis zu einem Wunschzeitpunkt wieder vollgeladen ist.

Interessant ist das Thema im Grunde für all jene Bereiche, in denen entweder mehrere E-Autos laden sollen oder nur eine beschränkte Netzkapazität zur Verfügung steht. Jedenfalls wird der bestehende Netzanschluss optimal ausgenutzt, ohne teure Lastspitzen entstehen zu lassen. Da es dafür einiges an Intelligenz in der Planung und im Betrieb braucht, sprechen wir intern wie extern auch gern von Smart Charging.

ausbaufähige ladeinfrastruktur ermöglichen
Smart Charging am Beispiel eines Mehrparteienhauses

Warum sollte man die Implementierung möglichst früh in der Planung berücksichtigen?

Man sieht es derzeit insbesondere im Immobilienbereich: Es kursieren sehr viele Einzellösungen. Das funktioniert vielleicht bei der ersten und zweiten Wallbox noch recht problemlos, wird aber dann zur Herausforderung, wenn nach und nach immer mehr Personen auf E-Autos umsteigen. Daher ist klar zu empfehlen, dass das Thema Lastmanagement bereits jetzt mitgedacht wird, damit man nicht erst eingreifen muss, wenn es bereits zu spät ist.

Download Button Lastmanagement Leitfaden

Bleiben Sie dran!

Mit dem SMATRICS E-Blog erhalten Sie die spannendsten E-Mobility News immer vor allen anderen.