Software

Die Software Angebote von SMATRICS unterstützen Sie entlang der gesamten Wertschöpfungskette der E-Mobilität. Sie sind modular aufgebaut und je nach Ihrem Geschäftsmodell und Ihren bestehenden Systemen nutzen Sie die relevanten Teile bzw. verbinden sich per API.

SMATRICS CPMS charVIS

Charge Point Management System

Mit charVIS, unserem intelligenten Charge Point Management System (CPMS) für Ladestationsbetreiber, haben Sie Ihre Ladestationen rund um die Uhr im Griff. Die Software ist mit allen gängigen Hardware-Typen und Protokollen kompatibel. Dank der intuitiven Bedienung lassen sich Routinetätigkeiten und Fehlerbehebungen in der E-Mobilität effizient durchführen.
Smartphone white label app

White Label Apps

Mit der White Label Website und Smartphone App von SMATRICS stellen Sie Ihren Nutzern einfache Tools mit allen Funktionen zur Verfügung, die man im täglichen E-Mobilitätsleben braucht: Stationsfinder, Start/Stopp und Bezahlung der Ladung bis hin zur Übersicht über vergangene Ladungen. Alles im optischen Auftritt Ihres Unternehmens.
SMATRICS Ticketing Tool Screenshot Dashboard

Ticketing Tool

Wenn Kunden anrufen, sollen Mitarbeiter im Customer Service so rasch wie möglich Auskunft und Hilfestellung geben können. Unser Ticketing Tool unterstützt Service Agents bei ihrer täglichen Arbeit, um eine schnelle Fehlerbehebung gewährleisten zu können. Egal, ob es sich um ein Problem im Bereich des Kundenmanagements oder im Netz handelt.
Tarife

Tarifierung

Die E-Mobilitäts-Wertschöpfungskette ist erst komplett, wenn Endkunden ihre Ladekarten haben und ihre Ladungen verrechnet werden können. Mit SMATRICS als Partner haben Sie die Wahl: Sie können Ihre Kunden in Ihren eigenen Systemen verwalten und abrechnen oder diese Tätigkeiten an uns auslagern. SMATRICS gibt Ihnen alle Möglichkeiten.
SMATRICS Architektur und API

Architektur & API

Mit der API von SMATRICS können Sie Informationen wie Charge Detail Records von unserem Backend abrufen und Ihre Endkundendaten einsehen bzw. abändern. Eine Anbindung an ERP-Systeme wie beispielsweise SAP wird durch die modulare Architektur unterstützt.